Facebook: Verbesserte Privatsphäre-Einstellungen für Gruppen

Wie Facebook mitteilt, führt das Unternehmen ein neues, einfacheres Privatsphäre-Modell für Gruppen ein, mit dem sich besser erkennen lassen soll, wer eine Gruppe finden und ihre Mitglieder und deren Beiträge sehen kann. Die neuen Einstellungen öffentlich und privat ersetzen die bisherige Möglichkeit, Facebook-Gruppen als öffentlich, geschlossen oder geheim festzulegen, so Facebook.

In privaten Gruppen wird nur Mitgliedern ermöglicht zu sehen, wer Mitglied der Gruppe ist und was gepostet worden ist. In einer öffentlichen Gruppe kann das jeder Nutzer tun.

Wir haben festgestellt, dass die bisherigen Privatsphäre-Einstellung für Gruppen oft zu Unklarheiten geführt haben und dass die meisten Menschen auf Facebook die Begriffe „öffentlich” und „privat” verwenden, wenn sie über die Privatsphäre-Einstellungen ihrer Gruppen sprechen. Die Begrenzung auf zwei Einstellungen – öffentlich und privat – verdeutlicht, wer eine Gruppe finden und ihre Mitglieder und deren Beiträge sehen kann.

Gruppen-Administratoren dürfen nun eindeutig festlegen, ob ihre Gruppen in den Suchen überhaupt gefunden werden können oder nicht. Die bisherigen Regelungen für einzelne Gruppen ändern sich nun folgendermaßen:

  • Gruppe bisher „geheim“: ab sofort „privat“ und „verborgen“
  • Gruppe bisher „geschlossen“: ab sofort „privat“ und „sichtbar“
  • Gruppe bisher „öffentlich“: ab sofort „öffentlich“ und „sichtbar“

Gruppenmitglieder werden auch weiterhin benachrichtigt, wenn ihr Administrator Änderungen an den einzelnen Privatsphäre-Einstellungen vornehmen sollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Facebook und Privatsphäre…….2 Dinge, die gegensätzlicher nicht sein können.
    Ich muss immer lachen, der Zuckerberg über Privatsphäre schwafelt.

  2. Zuckerberg ist spitze.

    Der Mann bestreitet seinen Arbeitsweg komplett Klimaneutral und ohne CO2-Ausstoss:

    Er fliegt jeden Tag sitzend auf einer Kanonenkugel zur Arbeit und Abends wieder zurück!

  3. Um hier mal etwas Abwechslung zu den den plumpen, angelernten Hass-Kommentaren hier zu bieten:

    Die Änderung ist wirklich spitze. Ich habe mich immer geärgert, dass man bei geschlossenen Gruppen die Mitglieder sehen konnte und ich bin froh, dass das jetzt nicht mehr so ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.