Facebook Lite: Facebooks neue App für schmale Netze

fblite_hero

Eine neue App von Facebook ist da – sie hört auf den Namen Facebook Lite (nicht Like). Die App wendet sich an all jene, die mit schwierigen Konditionen bezüglich des Netzwerks und mit schmalen Datenvolumen zu kämpfen haben. Facebook betont, dass eine Milliarde Menschen rund um den Globus Facebook mobil nutzen – und in vielen Gebieten der Erde ist es möglich, dass das Netzwerk langsam ist. Dies führt dazu, dass Facebook für Android nicht in der Lage ist, alle Standardfunktionen zu bieten. Die Lösung hört auf den Namen Facebook Lite und soll ein vernünftiges Facebook-Erlebnis bei lahmen Netzen erlauben. Facebook Lite ist schmaler als 1 MB und somit flott zu installieren. Die Möglichkeiten der App sind der News Feed, Status Updates, Fotos, Benachrichtigungen und mehr. Facebook Lite wird erst einmal in einigen Ländern von Asien verteilt, in den kommenden Wochen folgen Teile von Lateinamerika, Afrika und Europa. Behauptung: das werden auch hier einige nutzen, wenn die wichtigsten Socialize-Funktionen mit drin sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Wirklich neu ist die App ja nun nicht. 😉

  2. Ja Bjørn, da hast du Recht. Interessant ist sie aber trotzdem, da sie alles zusammenführt. Selbst der Messenger ist mit drinnen, also Nachrichten an sich. Ich finde sie ganz nett, weil man alles unter einem Dach hat und wenn es parallel Traffic spart, warum nicht. 😉

  3. Sry, ich hab in Asien besseres Netz als in Europa…. Nur Myanmar oder so ist wahrscheinlich schlechter als Vidafone und Konsorten….

  4. Die App ist keineswegs neu, und es gibt auch nach wie vor das Problem, dass sie sich nicht installieren lässt. Angeblich sei kein kompatibles Gerät vorhanden. (Auch nicht mit einem LG 9ii)
    Dabei hätte ich sie liebend gern, um unterwegs Datenverkehr sparen zu können.

  5. deine behauptuing unterschreibe ich jetzt einfach mal

  6. Die ändern grad viel. Die normale Website zeigt jetzt einen „new stories“ Button im Stream und die Gruppen werden jetzt mit Kreisen angezeigt, wie bei g+.
    Hab ich noch was neues übersehen?

  7. flaschengeist says:

    Hat jemand einen Link zu einer aktuellen .apk?

  8. Kann man mir der lite version mittlerweile videos angucken? Letztes mal als ich die getestet habe ging das noch nicht…

  9. Ich nutze tinfoil for Facebook, das richtige App braucht zu viele Rechte und ist total überladen und sorgt dafür dass andere Apps im Hintergrund geschlossen werden. Arbeitsspeicher Dieb

  10. Was ist mit iOS?

  11. Nutze ich seit Anfang des Jahres. Das Beste für mich ist, dass der Messenger integriert ist, da ich diesen nur sehr selten nutze und daher nicht die extra App dafür möchte.

  12. Verbraucht die auch weniger Strom als die originale App? Ich hab die Facebookapp nur drauf, damit ich woanders den Facebook-Login nutzen kann…

  13. Ich denke, da die App für Entwicklungsländer und Länder mit schlechter Internetanbindung geschaffen wurde, wird sie vorläufig nicht auf iOS erscheinen, da Apples Geräte in diesen Ländern eher weniger verbreitet sein werden. Ich würde mich auch über eine iOS-Version freuen, die man vor allem nutzen kann, wenn das Datenvolumen mal wieder platt ist…

  14. besucherpete says:

    Ich würde diese App sofort nutzen, schon deshalb, weil der Messanger integriert ist. Mir hat sich nie erschlossen, wieso das getrennt wurde.

  15. Hier ein Link zum aktuellen Installer
    http://www.apkmirror.com/apk/facebook-2/lite/

  16. Eine super kleine APP, so sollte es sein ! Immer dieses aufgeblasene Zeug, dass Speicher, Akku, Leistung verschwendet. Jetzt kann ich Facebook wieder normal nutzen, alles in einer App. Warum nicht auch bei Hangout, Whatsapp etc. so ?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.