Facebook: Kinotickets direkt über die Plattform buchen

DeinKinoticket.de und Facebook machen gemeinsame Sache. Ab sofort können Filmliebhaber ihre Kinokarten direkt über Facebook entdecken, suchen und auch kaufen. Die Facebook-Community findet Filme entweder im „Entdecken“-Bereich unter Filme oder indem sie in der Suche im News Feed „Filme“ eingibt. Eine neue Partnerschaft ermöglicht es allen Filmfans, direkt auf Facebook nicht nur nach neuen Kinofilmen zu stöbern, sondern auch die Trailer anzuschauen, Spielzeiten in Kinos in der eigenen Umgebung einzusehen und dann passende Tickets direkt zu erwerben. Einer der ersten Partner der neuen Funktion in Deutschland ist DeinKinoticket.de.

„Von Beginn an ist es das Ziel von DeinKinoticket.de, den Prozess des Ticketkaufs so einfach und leicht zugänglich wie möglich zu gestalten. Wir freuen uns, dieses Bestreben durch unsere Partnerschaft mit Facebook weiter voranzutreiben. Dadurch werden die Möglichkeiten zum einfachen und schnellen Kauf von Kinotickets enorm erweitert.“ – Joe Fuhrmann, Geschäftsführer von DeinKinoticket

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. RegularReader says:

    Wer im Jahr 2019 mit der zugemüllten, werbeverseuchten, datensammelnden, aber auch leicht datenverlierenden Plattform Facebook eine Partnerschaft eingeht, ist in meinen Augen absolut unseriös und unbedingt zu ignorieren.

  2. Ich wär‘ gar nicht auf den Gedanken gekommen, auf FB nach Filmen zu stöbern. Wenn ich mich über eine Sneak informieren oder beschweren bzw ein Lob los werden will, schon eher. Meine Inspirationen finde ich zum Thema Kino woanders für mich besser.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.