Anzeige

Facebook Gaming wagt sich in den Bereich Game-Streaming vor

Facebook mächte im Bereich Cloud-Gaming wildern. In einem ausführlichen Blog-Post zum Thema berichtet man, dass Facebook Gaming ab sofort auch das Streaming von Spielen wie „Asphalt Legends“ erlaube. Erreichbar ist das Feature über die Facebook-App und über den Browser (derzeit nur USA). Dabei teilt Facebook in seiner ersten Ankündigung auch direkt gegen den Konkurrenten Google Stadia aus.

Denn es ist leicht zu erkennen, dass die klare Ansage „Wir versprechen nicht mehr, als wir halten können“, ein Seitenhieb auf Google Stadia ist. Googles Cloud-Gaming-Dienst wurde mir enormen Ambitionen vorgestellt, scheint aber mehr und mehr zu einer Randnotiz für das Unternehmen zu werden. Etwa spricht es Bände, dass der neue Google Chromecast völlig ohne Stadia-Einbindung gestartet ist. Laut Facebook sei man vom Cloud-Gaming langfristig überzeugt. Massentaugliches Cloud-Game-Streaming stehe jedoch erst ganz am Anfang. Mit einer rosaroten Zukunft zu werben, sei daher derzeit naiv.

Es gehe daher auch nicht darum, PCs und Konsolen zu ersetzen, sondern eine Erweiterung zu den bestehenden Plattformen zu bieten. Man beginne daher auch mit Mobile Games über die Cloud. Nach und nach wolle man dann die Infrastruktur ausbauen und alle Arten von Spielen integrieren. Auch wolle man bei Facebook keinen separaten Dienst entwickeln. Alle in der Cloud gestreamten Games werden genauso gespielt wie die Spiele, die ihr jetzt schon auf Facebook spielt. Die Spiele lassen sich dann unterwegs am Phone wie native Mobile Games zocken – aber auch via Maus und Tastatur am PC.

Facebook klärt auch auf, dass die Cloud-Games zunächst nur für Android und das Web starten. iOS müsse draußen bleiben, da man unsicher sei, ob sich ein Launch bei Apples aktuellen App-Store-Regelungen lohnen würde. Man startet ansonsten mit zwei Formaten: Playable Ads, um Spiele anzutesten und vollständigen, kostenlosen Cloud-Games. Finden könnt ihr die Titel später direkt hier. Zunächst startet die Sache als Beta. Zu den Spielen, die diese Woche verfügbar sind, gehören „Asphalt 9: Legends“ von Gameloft, „Mobile Legends: Adventure“ von Moonton, „PGA TOUR Golf Shootout“ von Concrete Software, Inc. und „Solitaire: Arthur’s Tale“ von Qublix Games. In den kommenden Wochen gesellt sich „Dirt Bike Unchained“ von Red Bull dazu.

Man habe dabei bewusst mit latenztoleranten Spielen begonnen. Daher konzentriere man sich im ersten Schritt auf Genres wie Sport, Kartenspiele, Simulationen und Strategiespiele. Sobald die Beta weiter voranschreite und man mehr Daten und Rückmeldungen von Nutzern habe, werde man das Spieleangebot ausbauen. Diese Ausweitung ist aktuell für 2021 geplant und wird Action- und Abenteuerspiele umfassen. Abhängig vom Spielformat und der Entwicklerentscheidung werden Spiele mit aktivierten In-App-Käufen und Werbeanzeigen gestartet – das klingt wiederum eher mau.

Wie dann so oft der Fall ist: Derzeit startet das Cloud-Gaming erst einmal in den USA. Spielernamen und Gaming-bezogene Avatare führt man parallel ebenfalls für Spieler ein. Damit können sich Spieler in einem Spiel darstellen, ohne ihren vollen Namen und ihr Profilbild zu benutzen. Der Bereich für Facebook Gaming erhält dabei im Übrigen auch einen neuen Look. Der neu gestaltete Gaming-Tab bietet etwa überarbeitete Features zum Entdecken.

Mal sehen, wann Facebook das Cloud-Gaming dann auch in Europa mehr vorantreibt. Erst einmal starten alle genannten Features in dieser Form in den USA.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Mächte=möchte

  2. Was will Facebook eigentlich noch alles werden? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.