Facebook fügt variable Call-to-Action-Buttons für Seiten ein

Facebook gibt Facebook-Admins eine neue Interaktionsmöglichkeit für Seitenbesucher mit auf den Weg: Call-to-Action-Buttons. Diese können variabel für die Facebook-Seite freigeschaltet und belegt werden. Dabei ist es egal, ob die Verlinkung intern oder extern erfolgt.

10734322_370172486484175_300765986_n

Die neuen Call-to-Action Buttons sind nach der Belegung in der Header-Area angesiedelt, direkt neben dem Like-Button. Diese können mit zunächst sieben verschiedenen Aktionen versehen werden:

  • Book Now
  • Contact Us
  • Use App
  • Play Game
  • Shop Now
  • Sign Up
  • Watch Video

Facebook hat in einem dreiwöchigen Test mit der Fanseite von Dollar Shave Club einen Testlauf durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass das Unternehmen ihre Conversions um das 2,5-fache steigern konnte. Die neue Option soll in den kommenden Wochen ausgerollt werden, jedoch wie gewohnt zunächst nur für US-Nutzer. Ein weltweiter Rollout der Option ist für kommendes Jahr geplant.

(Quelle: Facebook)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Kann man mit US Sprach Account oder so es schon freischalten?!?