Facebook: Beiträge von Accounts mit hoher Reichweite bekommen Standort-Stempel

Im Internet wird nicht immer nur die Wahrheit berichtet, das muss ich niemandem von euch erzählen. Bei Facebook verkündet man nun allerdings, dass Beiträge von Accounts mit hoher Reichweite zukünftig mit einer Markierung versehen werden, von wo aus sie gepostet worden sind. Dies soll für mehr Transparenz bei den Beiträgen sorgen, sodass beispielsweise schnell erkannt werden soll, wenn ein angeblicher Live-Bericht einer Nachrichtenseite von einem Tatort in Seattle eigentlich aus Bremerhaven geteilt wird und so weiter. Selbiges Feature soll ebenfalls für entsprechende Instagram-Accounts gelten. Hierzulande werden wir davon noch nichts zu sehen bekommen, die Änderungen gelten wie so oft erst einmal zuerst nur für den US-amerikanischen Raum. Zukünftig sollen die Neuerungen dann auch auf die Facebook-Seiten und Instagram-Profile ausgeweitet werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wer war nochmal dieser Facebook?

    • Irgendein „mich gibt’s auch auf dieser Welt“-Dienst für arme Würstchen mit Minderwertigkeitskomplex.

  2. Am besten gleich das System noch um die Bluetooth Tracing Funktion erweitern. Man möchte ja schließlich wissen wer da in der Nähe war,…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.