Facebook auf Feature Phones: 100 Millionen Nutzer

Facebook hat bekannt gegeben, dass man einen neuen Meilenstein verzeichnen kann. 100 Millionen Menschen nutzen jeden Monat die Software „Facebook for every Phone„. Dabei handelt es sich um eine spezielle Version von Facebook, die auf den so genannten Feature Phones läuft. Feature Phones sind Mobiltelefone, die bei weitem nicht an die Leistungsfähigkeit von Smartphones herankommen. Sie sind günstiger, verfügen bestenfalls über eine längere Akkulaufzeit, lassen aber die großen Funktionen vermissen. Aber hey – vielen Menschen reicht ein Feature Phone zum telefonieren, für WhatsApp und für Facebook.

Facebook for every

Diese Geräte sind in Schwellenländern äußerst populär. Facebook for every Phone läuft auf knapp 3000 verschiedenen Geräten, die mittlerweile ab 20 Dollar zu haben sind. Facebook for every Phone basiert auf der Software der Firma Snaptu, die man kurzerhand 2011 aufgekauft hat. Übrigens: Feature Phones sind nicht nur in Schwellenländern zu gebrauchen, sie eignen sich eigentlich auch ideal als Zweitgerät, vielleicht für Festivals, auf denen man das Haupt-Telefon nicht beschädigen will. Einige Provider bieten sogar kostenlosen Facebook-Zugang über Facebook for Phone an, in Deutschland sind dies meines Wissens O2 und Base.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. also soweit ich weiss geht bei base/eplus nur 0.facebook.com kostenlos. evtl. haben die auch was geändert.

  2. Ach? Läuft die App womöglich schneller, stabiler, fehlerfreier als die für Smartphones? Das würde zumindest die hohe Nutzerzahl (sofern die nicht lediglich der Downloadzahl entspricht) erklären.

  3. Meines Wissens nach gibt es keine „Feature Phones“, auf denen Whatsapp läuft!

  4. @Tom: Asha 301 ist ein Smartphone?

  5. @caschy: Wann ist ein Smartphone ein Smartphone? Wenn man bedenkt, dass Win Mobile, Symbian und Blackberry schon vor Jahren extrem viele Features integriert hatten (halt mehr mit Fokus auf Business als Medienkonsum), ist selbst mein zig Jahre altes Barrenhandy ein Smartphone. Wenn die Apps ein Smartphone ausmachen, kann selbst jedes Java-faehige 20 Euro-Nokia eines sein, wenn genug Apps auf dem Markt sind. Von daher, fuer mich ist das Asha auf jeden Fall ein Smartphone.
    @icancompute: Die Anwendung ist halt auf verdammt vielen Geraeten au’erhalb Europas und der USA vorinstalliert, und wenn auch die J2ME-Anwendung dazugehñrt, haben viele Anwender gar keine Alternative zu Facebook for everz Phone….

  6. Ich kenne noch Snaptu von früher von meinem alten „feature phone“ (irgendein Motorola Klapphandy) und die Facebook Integration war gar nicht so schlecht, war auf jeden Fall schnell und zuverlässig, wenn natürlich auch optisch kein Vergleich zu z.B. Facebook für iOS.

    Wenn ein Feature Phone Facebook, Whatsapp und E- Mail kann und dazu noch eine gute Akku Laufzeit hat und Billig ist, was will man mehr 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.