Evernote 4.0: komplett neues Design

Dicke Änderung bei Evernote! Dürften zumindest die bemerkt haben, die ein Android-Smartphone ihr Eigen nennen. Die ganze grafische Oberfläche wurde rundum erneuert und das swipen erinnert mich fast ein wenig an die Facebook-App unter Android – Navigation per Swipe.

Offensichtlich ist der komplett neue Homescreen, der einen begrüßt. Neue Notizen, Snapshots, Audio-Notizen und Anhänge sind so schnell erreichbar, alles prominent mit großen Icons versehen. Weiterhin wurde auch die Ansicht der einzelnen Notebooks verbessert, unten findet man die so genannte Action Bar zum Durchsuchen & Co..

Als zusätzlichen Dienst hat man nun auch einen Location Service eingebaut – sofern ihr also unter Android die GPS-Ortung aktiviert habt, werden Notizen nach Ort abgelegt. Großes, aber durchaus gelungenes Update, nicht wahr? (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

14 Kommentare

  1. Tja, so schlecht ist die microsoftsche Idee der Metro-Optik gar nicht. Große Kacheln statt mini-Icons.

  2. Naja, iOS hat auch große Icons.

  3. Und das sieht doch um Welten besser aus als bei der Obst Konkurrenz 😛

  4. wow, find ich echt schick das neue Design. Hab Evernote in letzter Zeit garnicht mehr so viel genutzt aber vielleicht belebe ich mein Account mal wieder. Ich fands vorher etwas umständlicher und einfacher einfach ein Foto zu machen oder eine Notiz zu erstellen.

  5. Ich muss sagen, es macht sich auf meinem HTC echt gut das neue Design. Ich finde die neuen Icons gut und auch die neuen Features machen etwas her. Wie immer wird Evernote in Sachen Notizen und Co mein Favorit bleiben.

  6. Will. Haben. Jetzt. Auf iOS.

  7. [Werbung] Vielleicht interessiert das ja?
    Die deutschsprachigen Evernote-User bei evernote-de-user: https://www.evernote.com/pub/evernote-de-user/.globaleinfos
    Evernote-Nutzung als Liveticker (gerade heut um 8:00 wieder was dazu geschrieben) wieder was dazu geschrieben: http://www.hsw.onpw.de/blog/tag/evernote/

  8. Hi Caschy,

    du kommst mit nur 7 Schlagwörtern aus?

  9. Will auch Haben. Jetzt. Auf iOS.

  10. Ludolf Rudolf says:

    Es ist zwar nicht völlig(st) unwesentlich, wie eine Oberfläche gestaltet ist, aber solange die Jungs von Evernote es nicht schaffen, die Wünsche und Anforderungen Ihrer User zu berücksichtigen und die Software wenigstens zu 60% bugfrei programmieren können, bring auch ein nettes Aussehen nüschts!

    Poserverein.

  11. Schon besser.

    Aber mit Springpad geht es immer noch einfacher. Finde ich.

  12. Funktional durchaus gelungen aber rein optisch ist die neue Version kein Gewinn. Die neuen Kacheln haben einen viel zu großen Rand und sehen nicht mehr so schön nach einem Zeitungsmashup aus wie zuvor. Neue Notizen per einfachen Button war auch schneller als zuerst mit EyeCandy Swype eine neue Sicht zu öffnen.