Anzeige

eufyCam: Sicheres HomeKit-Video im ersten Quartal 2020

Wir berichteten bereits davon, dass für die neuen Modelle der eufyCam Updates verteilt werden. So bekommen eufyCam 2 und die eufyCam 2C ja das Update für die Integration in Apple HomeKit. Ich beschrieb es ja: Apple HomeKit sorgt dafür, dass man die Kameras in der Home-App von Apple unter iOS und macOS sehen kann, des Weiteren kann der Bewegungssensor ja auch für gewisse Automatisierungen genutzt werden. Zwar verfügt die eufyCam über eine Base, doch viele Anwender fragten sich: Was ist mit HomeKit Secure Video von Apple? HomeKit Secure Video (in Deutsch: Sicheres HomeKit-Video) bedeutet, dass Videos von Kameras in eurer iCloud gespeichert werden.

Eine Kamera kann, muss dies aber nicht unterstützen. Wie es da bei der eufyCam ausschaut? Ich habe aus eigenem Interesse mal nachgefragt und mittlerweile auch eine Antwort bekommen. Sollte alles nach Plan laufen, dann wird HomeKit Secure Video noch im ersten Quartal 2020 möglich. Doch aufgepasst – ihr müsst schauen, wie sinnvoll das ist, denn es warten unter Umständen Extrakosten auf euch. Wenn du dein Video aufnehmen möchtest, benötigst du bei einer Kamera einen iCloud-Speicherplan mit 200 GB und bei bis zu fünf Kameras einen Speicherplan mit 2 TB.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Jörg Schares says:

    Ich habe das Vorgänger Modell deshalb gekauft, da hier ein lokales speichern der Videos in der Basisstation möglich ist.
    In der neuen Version 2 (nicht 2C) ist „nur“ noch eine eMMc (embedded MultiMedia card) mit 16GB verbaut.
    Zur Zeit werde ich noch bei der alten Version bleiben – mal sehen was noch so kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.