„Es: Kapitel 2“: Warner Bros. veröffentlicht ersten Teaser-Trailer

Spätestens seit der Neuverfilmung von Stephen Kings „Es“ aus dem Jahr 2017 mit Bill Skarsgård als Clown Pennywise, muss wohl kaum noch jemand über den freundlichen Clown und seine blutigen Gelüste aufgeklärt werden. Anno 1990 brillierte vor allem Tim Curry in jener Rolle äußerst überzeugend und mache es dem jungen Skarsgård sicherlich nicht einfach, in seine Fußstapfen treten zu müssen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/zqUopiAYdRg

Doch der Spuk um Pennywise ist definitiv noch nicht zu Ende. Denn nun hat Warner Bros. einen neuen Trailer zum zweiten Kapitel von „Es“ veröffentlicht und auch hier dauert es gar nicht lang, bis sich der Grusel der Geschichte beim Zuschauer ausbreitet, nicht zuletzt aufgrund der fiesen, nackten Oma im Clip. Wie das Filmstudio mitteilt, soll auch „IT Chapter Two“ erneut zum September in die Kinos kommen, zum 6. September 2019 um genau zu sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

4 Kommentare

  1. omegaman says:

    Also ich war ja von dem ersten Teil massiv enttäuscht. Ich fand den einfach viel zu witzig. Ich bin jetzt aber gespannt, wie sie das im zweiten Teil hinkriegen. Denn der Humor im ersten Teil hat ja zu den Kindern gepasst, wird aber nicht mehr in die Erwachsenenwelt passen. Und wenn der zweite Teil aber entsprechend ernst wird, gibt es einen argen Kontrast zum ersten Teil.

    Aber der Trailer macht auf jeden Fall doch Laune.

    • Witzig fand ich den nicht, aber ich fand ihn auch nicht gruselig, da den Kindern fast sofort mit Erscheinen klar wird, wird sie Pennywise in Schach halten. Eine gruselige Gefahr, die keine Gefahr ist, ist nicht gruselig. Und da es ja ein Happyend gibt, glaube ich nicht, dass sich das im zweiten Teil ändert.

  2. Ich freue mich auf den zweiten Teil! Den ersten empfand ich als genial und auch der Trailer bringt wieder die Gänsehaut! 😀

  3. André Westphal says:

    Ich persönlich fand den ersten Film super. Er ist aber eben mehr ein Drama mit Horror-Elementen als ein Horror-Film. Die Buchvorlage etwa ist deutlich härter, aber das trifft im Grunde auf jede King-Umsetzung zu. Auf Teil 2 freue ich persönlich mich sehr und der erste Teaser ist richtig gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.