Erste Fotos des Ubuntu Smartphones „Ubuntu Edge“ aufgetaucht

Vor zwei Tagen berichteten wir an dieser Stelle von einem Countdown auf der offiziellen Ubuntu-Webseite, der Raum für Spekulationen gab. Inzwischen sind erste Bilder des neuen Ubuntu-Smartphones, mit dem vermutlichen Namen Ubuntu Edge, auf der Webseite aufgetaucht, die inzwischen aber wieder gelöscht sind.
Ubuntu Edge

[werbung] Design ist wie immer Geschmackssache, ich bin nicht unbedingt Freund des kantigen Designs, aber jeder hat so seine Vorlieben. Ansonsten hat es aber durchaus seine Reize für mich und ich bin auf die offizielle Präsentation am Montag gespannt, wo wir dann hoffentlich alle Details zu Spezifikationen und den Preisen bekommen. Dies erfahrt ihr dann zeitnah bei uns.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Das unterste Bild könnte auch gut ein Surface Phine sein 🙂 Ähnelt dem Surface von den Kanten ziemlich stark

  2. Na ja, schön ist was anderes…

  3. Na ja, Geschmack ist subjektiv…

  4. Annemarie says:

    Hammer Smartphone! Das muss man sich eigentlich kaufen, wenn es dann nicht so teuer wird. Aber ich finde am wichtigsten ist, das bessere Apps gemacht werden. Vorhin habe ich z.B. eine krasse lustige und verrückte Sache gefunden. Ein Tagebuch, bei dem man Ereignisse zählen und erzählen kann und dafür Tattoos auf einen virtuellen Hintern bekommt 😀

    Anschauen unter: http://www.arschbuch.com

  5. Also ich finde es optisch ansprechend und würde es mir sogar ggf. auch kaufen.

  6. Samsung_fan says:

    Hässlich

  7. sieht klasse aus. nur der rand ums display ist meines erachtens zu dick. aber das wäre dann zu teuer geworden

  8. Also mir gefällt es! Schöner als alle Galaxy-Modelle zusammen!

  9. Ich finds schick/ modern/ minimalistisch. Mal was anderes als die immer gleichen ovalen Plastikbomben.

  10. Endlich wieder ein Design, welches zeigt, dass nicht jedes Smartphone wie ein iPhone oder eine ovale Android-Wumme aussehen muss. Das kantige Design unterscheidet sich mMn deutlich genug von anderen Geräten mit ähnlicher Optik, z.B. den Lumias. Zum System gibt es schon einige Infos im Netz, Potential ist definitv da.

  11. Grundsätzlich finde ich Ubuntu Phone sehr interessant, entscheidend wird sein, dass sie schnell genug native Apps bekommen. Nur mit html5-Kram wird es schwer. Außerdem müssen es mehr Hersteller unterstützen. FirefoxOS ist der direkte Konkurrent und die sind schon dick mit den Providern im Geschäft. Es wird hart.
    Für mich bei entsprechendem Preis eine Alternative.

    @gugelugu:
    Ich vermute mal, der dicke Rand hat auch was damit zu tun, dass man von den Ecken hereinstreicht, um zu einzelnen Funktionen zu kommen.

  12. Mir gefällt´s

    Das wäre endlich mal wieder ein Telefon, an dem ich nicht vorbeirenne, weil es wie der ganze andere Einheitsbrei aussieht…
    Wenn diese gesamten, etablierten App-Ökosysteme nicht wären – für mich ne optisch interessante Alternative!

  13. Spielte schon mit dem Gedanken mir das Huawei P6 zu holen. Nun warte ich erstmal ab, Design gefällt mir, hoffe auf ein Display unter 4,5 Zoll. Und vielleicht laufen ja auch Androidapps darauf?!?!?

  14. @mccrain
    Das ist wohl nicht vorgesehen.

  15. Wow, das hat bei mir gleich so ein „will ich haben“ ausgelöst. Klasse Design, und das OS lässt auch auf was richtig gutes hoffen. Jetzt muss nur noch der Preis stimmen…

  16. hammer. einfach nur hammer. ich will mir schon seit monaten ein neues smartphone zulegen und ich werde auf alle fälle ubuntu in betracht ziehen. ich brauche nicht unbedingt i-welche spiele oder ähnliches. evtl. wäre auch das peak+ etwas für mich. mal schauen ich lasse mich überraschen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.