Epic Games Store: Wunschzettel nun verfügbar

Seid ihr auch außerhalb der kostenlosen Aktionen im Epic Games Store unterwegs und sucht dort nach Spielen und Rabatten? Wenn ihr diese Frage mit „ja“ beantworten könnt, dann ist die folgende Information sicherlich nützlich für euch. Wie Epic per Blog Post bekannt gibt, habt ihr im Store ab sofort die Möglichkeit, Spiele, die euch interessieren, auf den Wunschzettel zu setzen. Das könnt ihr mit dem neuen Button mit dem kleinen Herz anstellen und findet den Wunschzettel entweder über die URL oder über den dazugehörigen Menüpunkt.

Der Wunschzettel bringt euch übersichtlich alle interessanten Spiele auf eine Seite und informiert euch auch über die aktuellen Preise dazu. In der Zukunft möchte Epic noch Email-Benachrichtigungen umsetzen, die ihr anschalten könnt, wenn zum Beispiel spezielle Rabatte bei Spielen des Wunschzettels auftauchen. Schaut doch mal rein!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich ignoriere diesen Store nach wie vor, ich weigere mich für jeden dahergelaufenen Puhlisher einen eigenen Launcher zu installieren, ein Konto zu erstellen und meine Daten abzugeben.
    Den Key für Boarderlands 3, der gratis meiner CPU beilag habe ich zwar beantragt aber dann wieder gelöscht, nachdem sich herausstellte das es sich um einen Key für den Epic-Store handelt.
    GOG und Steam. Die haben einen konkreten Mehrwert und Alleinstellungsmerkmale und somit eine Daseinsberechtigung. Und seit dem GOG Galaxy auch Steam-Konten verwalten kann ist das mein einziger Game-Launcher.

  2. NanoPolymer says:

    Na endlich ein Feature was Epic von der Konkurrenz und gerade von Steam noch mal so richtig abhebt.
    Wie Steam hat das schon ganz ganz lange?

    Spaß bei Seite, mir ist es unklar wie man mit einem Produkt als Konkurrent und Alternative antreten kann und das auch in der Presse mehr als einmal hervorhebt wie viel besser man ist, aber dann nicht mal die Basics an Board hat. So ein Feature ist das aller aller unterste neben diversen anderen was man einfach haben muss um überhaupt erst mal mitreden zu dürfen.

    Bei all dem Gerede bietet Epic lediglich den Publishern (eventuelle) Vorteile. Für mich sind aber die Spieler relevant und da hat Epic nicht in einer Silbe etwas gegenüber Steam im Angebot was die besser machen würde. Das wiederum lässt für mich eher ein schlechtes Licht auf die Publisher fallen die dem exklusiven Angebot von Epic nachgehen weil das schlicht mal eine Aussage ist. Nämlich die Aussage das denen die Kunden also Spieler nicht interessieren. Die Vorteile die sie geldtechnisch machen werden nämlich nicht an die Kunden weitergereicht. Dafür hab diese noch dutzende Nachteile durch den Client.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.