Epic Games: „3 out of 10: Season Two“ ab sofort kostenlos verfügbar

Epic Games haut jede Woche ein kostenloses Spiel raus, immer donnerstags um genau zu sein. Da die Woche schon fast wieder vorbei ist, ist also mal wieder Zeit für einen neuen Titel, den ihr im Epic Games Store erstehen könnt, ohne ins Portemonnaie greifen zu müssen. Es handelt sich in diesem Fall um die zweite Season von 3 out of 10.

In dem Spiel habt ihr die Möglichkeit in eine Sitcom abzutauchen, die sich um eines der schlechtesten Entwickler-Studios von Videospielen dreht. Das Studio möchte unbedingt eine Bewertung für seine Entwicklungen erreichen, die besser als 3/10 ist und ihr habt die Gelegenheit, Einfluss darauf zu nehmen.

Schaut doch mal rein, bis 15. April habt ihr die Chance dazu.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Fauler Sack says:

    Wo ist der Link? Bin faul.

  2. Fauler Sack says:

    Hier, für andere Faule Menschen wie mich: https://www.epicgames.com/store/de/p/3-out-of-10-season-2#

  3. Danke für die wöchentlichen Spiele-Tipps. 🙂 Ich „kaufe“ die gern. Auch, wenn ich kaum bis gar nicht spiele. 😀

  4. Die letzte Staffel lief paralel woche für woche; Diesmal als Tagesgame…? Enttäuscht bissl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.