Endlich: Apple Music auch in Deutschland auf dem Weg zu Alexa und Echo-Lautsprechern


Es hat lange gedauert, nun ist es aber offenbar bald endlich soweit. Apple Music kann bald als Standard-Musikdienst über Alexa genutzt werden. Dazu geht man in die Einstellungen, steuert dort Musik an und wählt dort dann eben Apple Music als Dienst aus. Man muss den Dienst erst noch verknüpfen, was über den Skill für Apple Music passiert, dann kann es losgehen. Zumindest theoretisch, wie auch in der aktuellen Apple Story beschrieben. Denn praktisch funktioniert das Ganze zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, das wird sich wohl aber sehr bald ändern, wann genau das der Fall sein wird, ist uns aber leider auch nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich glaub es ja nicht… hab vor ein paar Tagen mein „altes“ Spotify-Konto reaktiviert (= Premium-Abo abgeschlossen), stundenlang alle Playlists sortiert, Musik geordnet und meine Frau darauf vorbereitet, dass wir das Familien-Abo von Apple Music kündigen werden, weil ich nicht länger warten wollte. *facepalm*

    Aaaaaaaaahhhh… Muss aber zugeben, dass mit Spotify echt gut gefällt… hmm… Aber Apple Music kann ich halt so bequem im Sport auf der Watch nutzen… ach man…. das sind zwar wirklich „First World Problems“ aber sowas bringt mich echt zum verzweifeln. Wenn Spotify mal die Offline-Funktionalität für die Apple Watch bringen würde, wäre die Entscheidung leichter.

  2. Gibt es in diesem Zusammenhang evtl. neue Informationen zu einem Start vom Apple Music für den Chromecast Audio?

  3. Ist es dann auch möglich per Apple Music auf eine Gruppe Musik abzuspielen oder wenn man das Familienabo hat auf mehreren Geräten unterschiedliche Songs zu hören?

    • Darauf bin ich auch sehr gespannt. Wenn wirklich alles funktioniert, werd ich wohl echt von Spotify wieder zurückgehen. Ich denke gegen 18:00 Uhr heute sollten wir mehr wissen. Laut verschiedenen Quellen sollte dann der Startschuss fallen.

  4. Das hat Apple lang genug rausgezögert, gerade vor zwei Wochen ist Alexa bei mir rausgeflogen und wurde durch einen HomePod ersetzt 🙂 schön für alle anderen, die lange darauf gewartet haben!

  5. Und wie lange mag es wohl noch dauern, bis die Steuerung über Google Home funktioniert? 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.