Ende einer Ära: iPod touch wird abverkauft

Viele Menschen haben damals einen iPod besessen. Mehrere Modelle gab es da im Laufe der Jahre – und doch ist irgendwann jede Zeit für eine Technologie gekommen.

Konkret geht’s nun um den iPod touch. Der wird tatsächlich noch von Apple verkauft – jetzt aber nur noch, solange der Vorrat reicht. Dann ist Feierabend. Vorgestellt wurde die 7. Generation im Mai 2019.

„Musik ist bei Apple schon immer im Mittelpunkt gestanden. Sie hunderten von Millionen Nutzern auf die Art und Weise zugänglich zu machen, wie es der iPod getan hat, hatte nicht nur einen Einfluss auf die gesamte Musikindustrie – der iPod hat auch neu definiert, wie Musik entdeckt, gehört und geteilt wird“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple. „Heute lebt der Spirit des iPod weiter. Wir haben ein unglaubliches Musikerlebnis in alle unsere Produkte integriert, von iPhone über Apple Watch bis hin zu HomePod mini, Mac, iPad und Apple TV. Apple Music liefert eine branchenführende Klangqualität mit Unterstützung für 3D Audio – es gibt keinen besseren Weg, Musik zu genießen, zu entdecken und zu erleben.“

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Der iPod Touch meiner Freundin (jetzt Frau und Mutter meiner Kinder – um auch mal die zeitliche Dimension zu erfassen) war das erste Touchscreen-Gerät mit dem ich online war. Ich habe verschiedenste Webseiten ausprobiert, kann mich noch an Spreeblick und Caschys Blog erinnern. Und dann die Spiele! Und Mails! Das erste Science Fiction-Device was ich untern den Pfoten hatte. Kurz danach habe ich mir mein erstes iPhone gekauft.
    Lang ist’s her, schöne Erinnerungen. Ruhe in Frieden.

  2. Das ist aber jetzt doof. Wieso? Ich kenn Gastrobetriebe, die nutzen diese „billige“ Version des iphones für ihre Gastrosoftware.

  3. Ich habe gemischte Gefühle. Mein erster iPod Touch habe ich gekauft weil mir das iPhone zu teuer war. Ein wirklich beeindruckendes Gerät das qualitativ seines gleichen suchte. Gen 2 war unglaublich viel schlechter als Gen 1. Kein Aluminium Unibody mehr, nur noch gepresstes Blech, der Akku war eine Katastrophe. Aus der Erfahrung folgte dann das erste iPhone 4. Mein großer Sohn hatte dann noch 2 Generationen iPod Touch, es gab nur je 2 große Updates und dafür war er definitiv zu teuer. Dann doch lieber ein iPhone.

    Von mir aus kann er weg. Apple hat es versäumt denn iPod Touch anständig zu pflegen, das Design ist vor langer Zeit stehen geblieben und dafür dann so viel Geld zu verlangen ist schon arg dreist. Obwohl ich glaube, dass es durchaus einen Markt für gute MP3 Player geben könnte. Warum soll ich mich mit so einem Uralten Design zufrieden geben? Ist es für Apple so schwer eine anständige Front kostengünstig anzubieten? Das Display ist aus heutiger Sicht auch viel zu klein, kein Mensch will noch ein 4 Zoll Bildschirm.

    • Altes Design. ‍♀️
      Viel besser kann man es doch nicht mehr machen. Nur weil etwas neuer ist, muss es nicht besser sein. Was willst du? Eine Notch?Es gibt einfach keinen Markt mehr dafür, weil der „MP3“-Player in jedem Smartphone mit drin ist, und es keinen Grund dafür gibt, ein zweites Smsrtphone ohne Phone mit sich herum zu tragen. Aus dem gleichen Grund kauft such niemand außer den Profis mehr Digitalkammeras. Der Normalmensch hat die eh nie dabei, wenn es etwas zu fotografieren gibt.

    • Ich finde das Design Klasse.
      Hätte der iPod eine moderne CPU und Touch ID, hätte ich ihn gekauft. Aber ein iPhone 7 habe ich schon.

    • „kein Mensch will noch ein 4 Zoll Bildschirm“

      Doch: ich.

  4. Kann man sich als Alternative nicht einfach ein iPhone SE kaufen?

    Abgesehen vom Preis erhalte ich doch das gleiche Produkt (wenn ich mir einen Adapter für die Kopfhörer kaufe), aber mit aktueller Software.
    Oder täusche ich mich da?

    • Die Software ist beim iPod (noch) aktuell.
      Das SE hat, wie du eben geschrieben hast, keinen Klinkenanschluss und ist deutlich größer. Dafür mit Mobilfunk, Touch ID und einem neueren SoC.

    • Der iPod touch ist auch deutlich dünner und leichter als ein iPhone.
      Ich war recht überrascht als ich mein erstes iPhone kaufte und vorher nur den iPod touch kannte.

  5. Ein iPod Mode für das iPhone wäre jetzt toll dann kann man die alten iPhone s entsprechend weiternutzen ohne Probleme mit Anrufen und SMS zu haben am besten auch wenn ne SIM drinnen ist wie am iPad mit Daten.

  6. Ah was waren das für Zeiten als man als Jugendlicher noch kein Smartphone haben durfte aber ein iPod Touch 4G. WLAN in der Schule gabs damals auch nicht.

  7. Hatte nie zwar einen aber kann mich noch gut an die Zeiten des Gen 1 erinnern.. da hatte ich ein Siemens M35 mit externen MP3player wo eine Sd-Karte rein kam und die 3,5″ Klinke genutzt wurde .. Was für ein Fortschritt zu den tragbaren CD-Playern

  8. Hier dudelt tatsächlich noch ein iPod Classic, 160 GB. Und im Kästchen liegt noch ein OVP Modell des Classic (für alle Fälle…)

  9. Gunar Gürgens says:

    Jap ich hatte mir damals aus Kanada den aller ersten iPod Touch mit 32GB mitgebracht. Super geniales Gerät, war damals ein echter Hingucker. Der war auch lange im Einsatz, erst als ich mir eine 32GB Speicherkarte in mein Motorola Defy gebaut habe, ging der iPod an einen Kumpel.
    Bin fast dran mir noch einen zu kaufen 😉

  10. Man kann ja auch das billigste iPad kaufen und hat dann sogar aktuelle Software, als WLAN -only zwar größer und schwerer aber von der funktionalität her durchauus eine Alternative . Auch für die angeführten Gastro-Betriebe die über iPod Touchs ihre software laufen lassen. Ich finde ihn vor allem gut als Ersatz für die alte Sonus-Touchscreen-Fernbedienung als Steuergerät fürs HomeHiFi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.