Ecovacs stellt neue Deebot-Familie T10 vor

Deebot T10

Das Unternehmen Ecovacs Robotics kennt der geneigte Leser hier mittlerweile, immerhin hatten wir auch schon den einen oder anderen Saugroboter der Marke im Blog. Nun hat man dort seine neue, KI-gesteuerte Deebot-T10-Gerätefamilie vorgestellt, die bereits ab dem 19. Mai vorbestellt und ab dem 26. Mai 2022 erworben werden kann.

Das Trio besteht aus dem Deebot T10, dem T10 Plus und dem T10 Turbo. Modellübergreifend wird hier nun die KI-Technologie AIVI 3.0 (16-mal leistungsfähiger als noch beim Vorgängermodell) eingesetzt, um Hindernisse schnell erkennen und umfahren zu können. Zudem sollen die Geräte mit dem Sprachassistenten YIKO problemlos per Sprache kontrolliert werden.

Deebot T10 Plus

Das Reinigungssystem arbeitet 4-stufig, auch eine Nassreinigung durch eine vibrierende (600-mal pro Minute) Wischplatte ist möglich. Der Deebot T10 Turbo arbeitet hier zusätzlich mit seinem OZMO Turbo Wischsystem mit zwei sich drehenden Wischmopps. Die verbesserten Algorithmen können laut Ecovacs bis zu 18 Arten von Hindernissen, Möbeln und Bodenmaterialien bestimmen.

Außerdem verfügen die Modelle über ein Zertifikat des TÜV Rheinland für Datenschutz und Sicherheit im Bereich Software und Hardware. Über die integrierte Starlight-HD-Kamera lässt sich mit der Umgebung optional per Video- und Sprachchat interagieren. Die Saugkraft der Roboter liegt nun bei 3.000 Pascal, der Abwärtsdruck beim Wischen bei bis zu 6 N.

Das Plus-Modell kommt obendrein mit einer automatischen Absaugstation, die bis zu 60 Tage lang das manuelle Entleeren durch den Benutzer sparen kann. Das Turbo-Modell des Deebot T10 setzt stattdessen auf eine kompakte Reinigungsstation, in der die zwei Wischmopps auf einer Art Waschbrett gereinigt, dann heiß getrocknet und für die Wiederverwendung vorbereitet werden. Der Frischwassertank fasst 4 Liter Wasser, um eine Fläche von 400 Quadratmeter zu wischen.

  • Der Deebot T10 ist für 699 Euro (UVP) ab dem 19. Mai im Ecovacs-Webshop sowie bei Amazon vorbestellbar und dann ab dem 26. Mai erhältlich, für die schnellsten Kunden mit einer Überraschung.
  • Der Deebot T10 Plus kann für 899 Euro (UVP) ab dem 16. Mai im Ecovacs-Webshop vorbestellt werden und ist ab dem 5. Juni erhältlich.
  • Der Deebot T10 Turbo ist ab dem 21. Juli für 1.099 Euro (UVP) auf dem Markt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.