EA und Steam verschieben Events

Während die Proteste gegen Polizeibrutalität und Rassismus in den USA weitergehen, verzögern immer mehr Unternehmen, auch aus der Spielebranche, aus Solidaritätsgründen Events, Markteinführungen, Online-Konferenzen, Ankündigungen und Veranstaltungen. Da hatten wir neulich unter anderem Google und Sony, aber es klinken sich immer mehr Firmen ein. Aktuell hat Electronic Arts angekündigt, dass man die bevorstehende Ausgabe seines jährlichen EA-Play-Events verschieben wird.

Darüber hinaus hat Geoff Keighly (Videospieljournalist und Fernsehmoderator) verlauten lassen, dass das „Steam Game Festival: Summer Edition“ ebenfalls um eine Woche verschoben wird. Ursprünglich war geplant, es vom 9. bis 14. Juni 2020 auf Steam stattfinden zu lassen, jetzt findet das Gaming-Showcase vom 16. bis 22. Juni statt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. „Geoff Keighly von Steam?“

    Also das wäre mir aber neu 😉 Da ist der Autor wohl kein Gamer.

    • Ist er. Aber er hat schon frühst ohne KFE vorgebloggt. Davon ab muss man den auch nicht als Gamer kennen. Gamer muss nicht jemand sein, der irgendetwas schaut oder liest – der spielt und liebt Spiele 🙂

  2. Das Greymoor Update von Elder Scrolls Online für die Konsolen wurde ebenfalls verschoben. Activision hatte zuvor das Season 4 Update zu Call of Duty Modern Warefare auf unbestimmt verschoben.

  3. Ja, so läuft Marketing heute. Man muss dabei sein bei jeder Massenveranstaltung, am Puls der Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.