PlayStation 5: Sony verschiebt Event

Viele Gamer hatten bestimmt schon große Vorfreude, denn Sony hatte am 4. Juni zu einem Online-Event geladen. Hier wollte das Unternehmen Spiele zeigen, die es auf der kommenden PlayStation 5 geben wird. Nun hat Sony das Event abgesagt. Zwar wisse man, dass zahlreiche Spieler auf der ganzen Welt auf die PS5-Spiele warten, man sei aber der Meinung, dass jetzt nicht die richtige Zeit sei, zu feiern. Man wolle, dass wichtigere Stimmen gehört werden. Damit spricht man sicherlich auf die momentane Situation in den USA an. Dort wurde der 45-jährige Afroamerikaner George Floyd von Polizisten getötet. Dies sorgt für Unruhen und Proteste in den USA.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Sony hat die Hosen voll, lächerliche Ausrede, so ein Event hätte eher für Ruhe auf der Straße gesorgt

    • Richtig dämlicher Kommentar.

      • Aber seine Meinung dazu! Was ist deine? Andere Kritisieren aber selbst keine Meinung haben? Kaufst du nichts mehr weil in den USA Ausschreitungen sind? Wie zeigst du deine Solidarität? Du könntest anfangen Monatlich an UNICEF zu überweisen. Das würde vielleicht was bringen. Aber einfach nur andere zu kritisieren bringt so viel wie die Absage des Events, rein gar nichts.

        • Whataboutism vom feinsten …

        • Entschuldigung, aber hast du Drogen genommen oder was genau läuft bei dir gerade verkehrt?

          Auch wenn David seinen Kommentar sicherlich etwas höflicher hätte formulieren können, lag er nicht ganz falsch. Das Event hätte nur dafür gesorgt, dass wichtige Stimmen in Hypes von Kindern und Fanboys untergehen.

          Ja, Gaming ist ein Thema, um sich vor der Wirklichkeit zu flüchten, aber dieses Event wäre an der Stelle in der Tat kontraproduktiv.

          • Vllt in den USA. Aber es gibt mehr als die USA.
            Vorfallen wurde das Event vor zwei Tagen angekündigt. Was hat sich geändert? Ich glaub eher das man das von Anfang an geplant hat….leider

        • Da kann man den vorigen Kommentar nur wiederholen:
          Richtig dämlicher Kommentar.

        • Seine Meinung dazu war wohl „Richtig dämlicher Kommentar.“ Ist auch meine Meinung dazu.

    • Womöglich ging es in d er Präsentation gerade um ein Spiel mit Gewaltausbrüchen / Bürgerkrieg
      Oder ein Reissack ist in China umgefallen… Schon lustig die Sony Marketinganteilung

    • Klar, die friedlichen Demonstranten hätten ihre sinnvollen und guten Demos abgesagt und die, die randallieren wollen, hätten lieber GTA auf der PS 5 gespielt.

  2. Na super. Ich finde das sehr Schlimm was mit Gorge Floyd passiert ist. Ich hoffe die Polizisten werden ihre gerechte Strafe erhalten! Dennoch finde ich eine Absage übertrieben. Da könnte man immer einen Grund suchen ein Event zu verschieben. Der Syrien Krieg ist viel schlimmer. Wieviele sind da schon gestorben, und die Welt juckt es kaum. Langsam glaube ich das Sony nicht viel zu bieten hat. Bei der PS ONE classic hat man bis kurz vor Release gewartet, bis man die Spiele bekannt gab, die Konsole ist fast geflopt, viele waren sehr unzufrieden. Es ist bisher so gut wie nichts bekannt, es ist mittlerweile Juni, wann will Sony irgendwas bekannt geben?

  3. Ein gewinnorientiertes internationales Unternehmen verschiebt erneut seine Präsentation seines wichtigen Produktes. Da stimmt etwas nicht. Die nationalen Ereignisse der USA müssen dafür herhalten.

    • Ja, das könnte nach Vorwand klingen.

    • So sehe ich das auch. Ich denke da steckt mehr dahinter. Bei Sony läuft es alles anders als rund. Die haben über 70 Milliarden miese gemacht. Denen ihre Smartphones sind mittlerweile Ladenhüter und ewig nicht lieferbar. Die TV Sparte sollte vor ein paar Jahren verkauft werden, so wirklich eine Rolle spielen die im TV Geschäft auch nicht mehr. Ich hin gespannt was da kommt, die Erwartungen werden wohl eher steigen. Hoffentlich wird es keine Enttäuschung.

    • Die Presse international ist gerade voll mit Themen wie Covid-19, USA, etc.
      Sony ist darauf aus, nach dem Event in allen Presseberichten eine gute Position zu beziehen. Die Medien – bis auf ein paar Game-Nerd-Seiten, haben aber gar kein Interesse über die PS5 zu berichten.

  4. Es ist wirklich beeindruckend zu was einer Aluhut-Parade dieser Kommentar-Sektion mittlerweile geworden ist. Hinter allem, steckt immer noch mehr. Egal was wer sagt, es kann niemals stimmen und immer weiß irgendwer mehr. Es ist echt nicht mehr zu ertragen.

  5. Die ham einfach vergessen den Saal zu mieten…

  6. So langsam mache ich mir „Sorgen“ um den Release von TLOU2 … eine erneute Verschiebung scheint denkbar.

    • Nach der letzten langen Demo bin ich raus, es ist mir einfach zu brutal. TLOU war für mich schon wirklich anstrengend, aber das jetzt (mehr Manslaughter, weniger Clicker et al) ist too much.

      • Kann ich nachvollziehen. Habe ähnliche Bedenken. In TLOU1 fand ich auch die Sequenzen mit menschlichen Gegnern am schwierigsten.

  7. Die Ereignisse sind natürlich tragisch… keine Frage. Aber was hat das eine mit dem anderen zu tun? Genau – gar nichts!

  8. Ein einziger Marketing move von Sony. Die haben nur Angst um ihren wichtigsten Markt und wollen nicht zu wenig Aufmerksamkeit bekommen. Naja, jetzt bekommen sie ja ihren Applaus. Doppelmoral vom feinsten.

  9. Den Tod George Floyds dafür zu missbrauchen, dass man mit dem Projekt PS5 nicht zurecht kommt und man im nicht mit der Überlegenheit Microsofts gerechnet hat, ist echt das letzte.

    Für mich kommt daher keine PS5 mehr in Frage, die Xbox Series X wird nun die einzige Konsole bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.