EA: Neues Battlefield-Spiel erscheint 2022 für Smartphones und Tablets

Die Battlefield-Serie kommt auf Smartphones und Tablets. Die beliebte Shooter-Reihe wird ihr Debüt im mobilen Sektor in einem neuen Spiel geben, das 2022 erscheinen soll. Das Spiel wird von Industrial Toys in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Battlefield-Entwickler DICE entwickelt, der zu Electronic Arts gehört.

Laut der Macher war es immer die Vision, Battlefield auf weiteren Plattformen zu veröffentlichen. Nach jahrelangem Prototyping sei man überglücklich, verkünden zu können, dass die Menschen bei Industrial Toys in enger Zusammenarbeit mit DICE ein völlig neues Battlefield-Spiel entwickeln, das das ganze Ausmaß des Krieges im Jahr 2022 auf Smartphones und Tablets bringen wird.

Es soll kein Abklatsch sein, sondern ein völlig anderes Spiel als der Titel für Konsolen und den PC. Es wird von iToys von Grund auf neu entwickelt, damit Nutzer Battlefield auch unterwegs spielen und ein umfassendes fähigkeitsbasiertes Erlebnis genießen können. Und wer mobil nicht spielt, der bekommt zumindest Ende 2021 das neue Battlefield für Konsolen und den PC.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. „EA: Neues Battlefield-Spiel erscheint 2022 für“ …und ab hier bin ich wieder raus „Smartphones und Tablets“

    Ich sehe mich auch noch in 10 Jahren Skyrim zocken weil nur noch Smartphone-Schrott veröffentlicht wird… 🙁

    • Sorry, aber lies mal bitte den Artikel komplett bis zum Ende, dann wirst Du feststellen, dass Dein Kommentar vollkommener Unfug ist. Ich zitiere es für Dich persönlich:“Und wer mobil nicht spielt, der bekommt zumindest Ende 2021 das neue Battlefield für Konsolen und den PC.“ Soviel zum Thema „[…]weil nur noch Smartphone-Schrott veröffentlicht wird…“ Joink.

  2. ThereisnohopeForBattlefield says:

    Was für eine beschi$$ene Entwicklung …
    Warum nicht einfach die Resourcen für ein BF2142 oder Bad Company 2 remastered als für BF auf Smartphones oder Tablets… Dann bin auch bei „Shut up and take my money“ …
    Nach BF5 steht auch mit BF6 der nächste Fail schon in den Startlöchern und jetzt auch noch das … Sry für den Rant …
    Danke trotzdem für Eure jahrelange tolle Berichterstattung

    • Warum siehst du in Battlefield 6 einen Fail, obwohl noch gar nichts über das Spiel bekannt ist?

      • ThereisnohopeForBattlefield says:

        Der Weg über BF1 zu BFV und jetzt neben der MobileSparte zeigt doch klar den Weg auf.
        MAINSTREAM, gefühlt 100 Effekte auf ein Mal auf dem Schlachtfeld, keine mietbaren Server (also auch keine Admins die aufräumen bei Bedarf), der nicht vorhandene Live-Service, Firestorm in BF V als Battle Royale Enttäuschung schlechthin, Tausend Skins (auch gerne gegen Echtgeld), das portierte grottenschlechte Konsolenmenü usw …
        Die BF Core Leute hat man schon längst vergessen…

        Ich wünsche mir, dass EA mich diesbezgl. eines Besseren belehrt.
        Habe aber keine Hoffnung.

  3. Glaub ich sofort das Geschwätz. Es war schon bei Battlefield 1942 der Traum der Entwickler, dass auf möglichst allen Plattformen zu veröffentlichen, sogar dem Gameboy.

    Ich versteht ja dass Dice nicht mehr das Dice von früher ist, sondern riesig und quasi ein Hauptteil von EA darstellt. Ich verstehe auch, dass der Smartphone Markt strategisch wichtig ist, unabhängig davon, dass Battlefield auch ein MP Shooter bleibt… aber warum immer diesen Bullshit labern. Sagt es halt so. Das eine ist das eine, das andere ist das andere.

  4. Ich verstehe die Abneigung gegen Mobile Games nicht. Hab seit BF1942 alle BFs auf PC oder Konsole (inkl. XIM) gespielt, aber mittlerweile erfreue ich mich mehr daran, ruckzuck zwischendurch mal 15 Minuten auf dem Tablet spielen zu können, ohne auf PC/Konsole 3 Betriebssystem-Patches einzuspielen und 2 Neustartes vornehmen zu müssen.
    Call of Duty läuft klasse auf dem iPad Pro und macht richtig Spaß, auch Diablo Immortal wird ein Knaller.
    Und wer es nicht mag, muss es ja nicht spielen.

  5. Hatten wir schon….der Kommandant. Das war ein richtig guter Ansatz, der aber leider nur halbherzig umgesetzt war und dann irgendwann eingestellt wurde. Eadice halt….

  6. Is this some April fools joke?

    Die älteren werden sich erinnern. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.