E-Scooter: TREKSTOR e.Gear-Serie kommen Mitte September auf den Markt

Auch TREKSTOR ist auf der diesjährigen IFA vertreten. Das Unternehmen teilt mit, dass man auch seine neuen E-Scooter zeigen möchte. Es handelt sich dabei um die ersten Modelle des Unternehmens.

TREKSTOR bringt mit seiner neuen e.Gear-Serie gleich mehrere Elektroroller auf die Straße. Darunter sowohl Modelle, die nach Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung mit max. 20 km/h unterwegs sind sowie ein Modell mit bis zu 45 km/h und Sitz, für das ein Führerschein nötig ist.

Die kleinen e.Gear-Scooter kommen in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und bringen unter anderem Features, wie eine extra große Trittfläche, bis zu 350 Watt starke Motoren, luftgefüllte 10-Zoll-Reifen oder eine mögliche Zuladung von bis zu 150 kg mit, so der Hersteller.

Die UVPs der kleinen Scooter liegen zwischen 399 und 699 EUR. Die große 45-km/h-Variante zum Sitzen hat Allradantrieb, zwei 1000-Watt-Dual-Hub-Motoren und 960 Wh Akkuleistung und kommt mit einer UVP von 1499 EUR in den Handel.

Ich habe mal ein wenig herumgewühlt – bis zur IFA muss man auf keinen Fall warten, wenn man sich die Geräte anschauen möchte. Der Händler cyberport listet sowohl den Trekstor EG 3078 E-Scooter als auch den Trekstor EG 6068 E-Scooter. Ähnliche Modelle dürfte es auch auf dem Markt geben, TREKSTOR gehört zu Telefield mit Sitz in China – und die fertigen auch für andere Hersteller.

Die E-Scooter von TREKSTOR sind ab Mitte September zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. sieht echt sehr seltsam aus… die last auf dem lenker find ich etwas naja… sagen wir es dumm…

  2. Knud Aagaard says:

    Bild und Text stimmen nicht überein – denke ich. „luftgefüllte 10-Zoll-Reifen“.

  3. Tret'n'Roll says:

    Gibt es so etwas auch mit Tretunterstützung oder nur selbstfahrend?

  4. Verkehrshindernisse wie Mofas. Die Preise finde ich allerdings gut, Metz ruft für seinen Moover ja einen anderen Preis. Automobilhersteller kommen ja auch bald mit e-Scotern die Straßenzulassung haben.

    • Wenn man sich mal anschaut was unsere selbsternannten Premium Hersteller für die Scooter für Preise haben wollen weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll.

      • kommt auf den Mehrwert an… man weiß das vor allem bei Billigware/Chinaschrot gern neue Modelle Jährlich rauskommen aber Ersatzteile nicht vorhanden sind. Siehe Benzinroller, Quads usw…
        Die EU Hersteller dürften wohl, so hoffe ich, Jahre lang mit Ersatzteile herhalten.

  5. Wenn man auf die Cyberport Links klickt stellt man fest: es sind nur 8″ Räder, keine 10″ wie im Text oben. Damit so klein das es lebensgefährlich ist mit den Dingern auf Strassen zu fahren.

    Liefrung auch erst ab 10. Oktober nicht wie im Text im September.

  6. TREKSTOR …
    Die Integration von Akku und Elektronik in die „Lenksaeule“
    sehe ich als eine gute Idee an (abgeguckt bei AUDI ?).

    Man muss schauen, wie sich das Geraet in der Realitaet verhaelt …

    NINEBOT legt mit dem SEGWAY G30D
    bei der Reichweite die Messlatte auf 65 km!

    Also 40 .. 50 km Reichweite sollte man verlangen.

    https://stadt-bremerhaven.de/das-ist-der-neue-segway-ninebot-max-g30/

    Es wird interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.