E-Mails in Gmail pausieren

Für Freunde der externen Dienste gibt es mit InboxPause wieder ein tolles Spielzeug für Gmail. Die Macher von Boomerang für Gmail haben ein kleines Tool entwickelt, welches eingehende Mails pausiert. Was heißt pausiert – Mails gehen dennoch ein, werden aber in ein Label verschoben und tauchen erst wieder auf, wenn man auf Unpause klickt.

In der Zeit der Pause kann der geneigte Anwender sogar einen Autoresponder einstellen. Nun habe ich auch mal Google angeworfen um zu schauen, ob und was andere dazu sagen. Und, was findet man?

Meinungen, was InboxPause für ein tolles Produktivitätstool wäre. Was ich dazu sage? STFU, macht den Tab mit Gmail zu und Ruhe ist – da braucht es keine Erweiterung. Der einzige Vorteil könnte sein, dass in der Nähe befindliche Smartphones oder Tablets durch InboxPause auch ruhig gestellt werden – denn ohne echten Mail-Eingang keine Notification. Wie erwähnt, ich brauche den Spaß nicht, vielleicht kann es jemand von euch gebrauchen. (Danke Sergej!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Na das ist ja wirklich unnütz, aber eine vernünftige Wiedervorlage von Mails gibt es immer noch nicht. Nutze dazu bisher http://gmailblog.blogspot.de/2011/07/gmail-snooze-with-apps-script.html aber das funzt nur bis 5 Tage, da könnte Gmail mal nachlegen.

  2. Der Kritiker says:

    Das kann in sofern nützlich sein, wenn man seinen GMail-Account gegen wohl jede interne Richtlinie einer Firma auch für seine geschäftlichen E-Mails nutzt und in seinem Urlaub Ruhe vor diesen E-Mails haben möchte und auch nicht will, dass diese in den privaten E-Mails in der Urlaubszeit untergehen.

  3. Würde ich mal spontan unter Dinge die die Welt nicht braucht ablegen :).

  4. Den in China umfallenden Reissack für hungrige Menschen verwenden …

  5. Funktioniert nicht mal mit meinem Google-Apps Account.
    Habs installiert, passiert aber rein gar nix.
    Leider nicht geil !

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.