E-Mail: Thunderbird 60 mit vielen Änderungen veröffentlicht

Große Neuerungen suchte man lange Zeit im kostenlosen Open Source-Mailprogramm Thunderbird vergebens. Dennoch war jede Form der Entwicklung gut, wusste man einige Zeit nicht einmal, wie es bei Thunderbird weitergeht. Nun die Version 60, die doch Nennenswertes beinhaltet. Thunderbird 60 wird derzeit nur als direkter Download angeboten und nicht als Upgrade von Thunderbird 52 oder früher.

Nutzer, die die Kalender-Lösung Lightning installiert haben, werden von dieser die aktuelle Version eingespielt bekommen, um mit Thunderbird 60 gleichauf zu sein. Auf Seiten von Windows wird jetzt mindestens Windows 7 vorausgesetzt, Nutzer finden helle und dunkle Themes im neuen Release vor, auch „WebExtension themes“ werden nun vom E-Mail-Client unterstützt.

Im Changelog steht, dass Erweiterungen, die nicht vom Entwickler als kompatibel markiert wurden, deaktiviert werden. Hier müssten Nutzer eingreifen und die Kompatibilität erzwingen, sofern er dies möchte. Wie das geht? In Thunderbird auf: Extras > Einstellungen > Erweitert > Konfiguration bearbeiten. Dort den Wert extensions.strictCompatibility eingeben und per Doppelklick auf „false“ setzen.

Lest euch auf jeden Fall das Changelog durch, sind schon einige Dinge drin, die man wissen sollte, bevor man auf Version 60 umsteigt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Es werden wohl nicht die AddOn-WebExtensions unterstützt, sondern nur die Themes-WebExtensions. Die Unterstützung der Addons ist gerade erst im Trunk des 63er eingepflegt worden. https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1468667

  2. Herr Hauser says:

    Da es nun auch einen 64-Bit Thunderbird gibt und installiert man diesen, sollte man vorher die 32-Bit-Version deinstallieren, da man sonst zwei TB-Versionen auf dem Rechner hat, die auf das gleiche Profil zugreifen.

  3. @caschy
    Wirst du für deine Portable Version zukünftig eine 32- und eine 64-bit Version zur Verfügung stellen?

  4. Manchmal möchte ich Kommentaren folgen, ohne selbst kommentiert zu haben. Gibt es das eine Möglichkeit?

  5. Jesus Maria Fahrradklingel, wer hat denn die neuen Icons verbrochen? Nicht nur das Anwendungsicon (blauer Matsch auf Brief), sondern auch die Icons auf den Schaltflächen (besonders das für „Reply“)?

  6. Einfach mal ein herzliches „Danke“ an Caschy dafür, daß er seit vielen Jahren die portablen Versionen von Thunderbird und Firefox bereitstellt.

    Auch wenn Du „schwarz/gelb“ getauft bist an dieser Stelle ein freundliches „eisern Union“ 😉

  7. Leider ist in der Version
    https://archive.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/60.0/win64/de/
    die Email Erweiterungen: Google search for Thunderbird, Remove Duplicate Messages, Thunderbird Conversation, uBlock origin nicht kompatibel. Gibts dafür eine Lösung?

    • Wolfgang D. says:

      @Mala
      Lösung: Finger weg von 64bit Versionen, so lange sie nagelneu sind und die Nutzung nicht einen einzigen Vorteil gegenüber den 32bittigen hat. Was erhoffst du von 64 bit?

      Bereits die Umstellung der Erweiterungen ab V60 wird dir genug Ärger verschaffen. Schon bei 32bit. Du kannst ja wie im Artikel beschrieben den Kompatibilitätsmodus ändern, und so testen.

      Wenigstens ist mein allerwichtigstes Plugin (Exchange Anbindung) für die neue Schnittstelle bereit. Aber wenn der winmail.dat Dekoder (seit Jahren nicht mehr aktualisiert, funktioniert ja) seinen Dienst einstellt, muss Thunderbird wohl weg. Allerdings kann das Update für Mint dauern.

  8. @Wolfgang

    Inzwischen habe ich die 64bit deinstalliert und dafür die 32bit heruntergeladen. Leider sind die betreffenden Erweiterungen bis auf Thunderbird Conversation, auch in dieser Version nicht kompatibel. Übrigens, wenn ich hier
    https://www.thunderbird.net/de/thunderbird/releases/
    die 52.9.1 Version herunterlade, bekomme ich trotzdem die 60.0 Version. Warum?

  9. Danke für den Hinweis-Link. Genau diese Version gesucht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.