Neue Philips Hue Badezimmer-Kollektion ab sofort im Handel erhältlich

Neulich noch Gerücht, nun geht der Spaß direkt in den Handel. Die neue Philips Hue Badezimmer-Kollektion steht bereit und damit auch die offiziellen Preise.

Am Morgen helles, aktivierendes Licht zum Schminken oder Rasieren, am Abend warmweiß gedimmtes Licht für ein entspannendes Bad in der Wanne oder zum Zähneputzen für die Kinder sowie ein gedimmtes Licht für den nächtlichen Kurzbesuch im Bad – so denkt sich Philips das.

Bei allen Mitgliedern der Hue Adore Badezimmer-Reihe (IP 44 geschützt) kann die Lichtfarbe auf Wunsch von Warmweiß bis Tageslichtweiß (2.200 bis 6.500 Kelvin) eingestellt werden, so der Hersteller. Alle Leuchten können einfach in ein vorhandenes Hue-System integriert werden. Sie verfügen über einen kabellosen Dimmschalter und vier vorab eingestellte Lichtszenen.

Folgende Produkte gehören zur Philips Hue Adore-Familie:

Philips Hue Adore Deckenleuchte: UVP 199,99 Euro

1x 2.400 Lumen, fest verbautes Leuchtmittel, Lebensdauer 30.000 Std., Metall und Kunststoff

Philips Hue Adore Wandleuchte: UVP 169,99 Euro

1x 2.400 Lumen, fest verbautes Leuchtmittel, Lebensdauer 30.000 Std., Metall und Kunststoff

Philips Hue Adore 1er Spot: UVP 79,99 Euro

1x 250 Lumen, wechselbares Leuchtmittel, Lebensdauer 15.000 Std., Aluminium

Philips Hue Adore 2er Spot: UVP 129,99 Euro

2x 250 Lumen, wechselbares Leuchtmittel, Lebensdauer 15.000 Std., Aluminium

Philips Hue Adore 3er Spot: UVP 179,99 Euro

3x 250 Lumen, wechselbares Leuchtmittel, Lebensdauer 15.000 Std., Aluminium

Philips Hue Adore 3er Spot rund: UVP 179,99 Euro

3x 250 Lumen, wechselbares Leuchtmittel, Lebensdauer 15.000 Std., Aluminium

Philips Hue Adore Spiegelleuchte: UVP 249,99 Euro

1x 2.400 Lumen, fest verbautes Leuchtmittel, Lebensdauer 30.000 Std., Metall

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Die Preise finde ich absolut unangemessen. In realtion zu den anderen Produkten nachvollziehbar aber absolut zu hoch mMn.

  2. ist schon schick, das runde, leuchtende ding

    off-topic: hat jemand einen generellen tip, was so spiegel fürs bad mit leuchtrahmen angeht?

  3. Muss / sollte man im Badezimmer nicht auf irgendeine zusätzliche Zertifizierung achten? Also hinsichtlich Wasserdampf und Spritzwasser usw., weil es sonst ggf. Probleme mit der Versicherung im Fall der Fälle geben könnte?

    Haben das diese Leuchten das?

  4. Michael R. says:

    Steht in Caschys Bericht: IP 44 -Die erste Ziffer steht für den Schutzgrad gegen das Eindringen von Fremdkörpern. Die 4 bedeutet, dass die Leuchten gegen feste Fremdkörper, die größer als 1 Millimeter bzw. den Zugang mit einem Draht geschützt sind. Die zweite 4 steht für den Schutz gegen Wasser/Feuchtigkeit und bedeutet, dass die Leuchten gegen Spritzwasser geschützt sind.
    Die Leuchten sind damit wohl für das Badezimmer tauglich.

  5. Ich tendiere da lieber zu den Spots, da man da die Leuchtmittel tauschen kann.
    Selbst mit 30000 Stunden Laufzeit sind mir die festverbauten zu teuer.
    ca. 3,5 Jahre ist mir zu wenig für das Geld, zumal die ja auch mal vor der Laufzeit das zeitliche segnen könnten…

    • Ach du lässt bei dir zu Hause das Licht immer 24/7 an? Dann sind 30000 Stunden natürlich nichts.

    • TschoTscho says:

      Manche sind heute wohl der Meinung, da LEDs wenig Strom verbrauchen kann man sie einfach permanent brennen lassen. Hoffentlich kommst du nicht auch auf die Idee, dass, weil neue Verbrennungsmotoren deutlich effizienter sind, du dein Auto nicht mehr ausschalten musst.

  6. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Die drei Jahre einhalb Jahre beziehen sich selbstverständlich auf die Gesammtlaufzeit.
    Das ich die Lampen nicht 24 Std anlasse, sollte sich von selbst verstehen. Außerdem hab ich zusätzlich geschrieben, dass solche Lampen auch mal vor Laufzeitende den Geist auf geben.
    Apropos Geist: Auf so „Geistreiche“ Kommentare kann man auch gut und gerne verzichten…. 😉

    • TschoTscho says:

      Dann gehen wir davon aus, dass du morgens und abends jeweils 2 Stunden im Bad verbringst. Mit Frau und Kinder ist das vielleicht sogar möglich. Ich würde es trotzdem als großzügig gerechnet bezeichnen. Das bedeutet, bei 4 Stunden am Tag, dass du eine Laufzeit von über 20 Jahren hast…
      Also man kann ja vieles an den Hue Produkten bemängeln, aber warum dir die angegebene Laufzeit nicht ausreicht kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.