DxO Optics Pro 8: Bildbearbeitung für Windows und OS X kostenlos zu haben

Schnäppchenjäger können wieder einmal eine ältere Version von DxO Optics Pro für Windows und OS X kostenlos erhalten. Das Programm ist mittlerweile bei Version 10 angekommen, verschenkt wird Version 8. Das Programm bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Aufnahmen, lässt sich aber dennoch einfach bedienen. Zwar bietet die aktuelle Version mehr Features als DxO Optics Pro 8, aber auch mit dieser lässt sich gut arbeiten. Eine Liste der mit DxO Optics Pro 8 unterstützten Kameras findet Ihr an dieser Stelle, falls dies für Euch von Bedeutung ist.

DxOOpticsPro8

Was Ihr tun müsst, um das Programm kostenlos zu erhalten? Auf dieser Seite Eure E-Mail-Adresse eingeben, eventuell den Haken bei der Newsletter-Bestellung entfernen und absenden. Auf der nächsten Seite bekommt Ihr dann Euren Registrierungs-Code direkt angezeigt. Diesen könnt Ihr sowohl für die Windows- als auch für die OS X-Version nehmen. Die Download-Links werden ebenfalls bei Anzeige des Codes mit ausgegeben. Heißt also auch, dass die von Euch eingetragene E-Mail-Adresse nicht zwangsläufig korrekt sein muss. Wer eine der letzten DxO Optics Pro-Aktionen verpasst hat, kann nun noch bis 28. Februar zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Super! Gleich mal testen. Ich bin immer noch auf der Suche nach einem guten RAW Programm.

  2. Ist leider schon so alt, dass es noch nicht mal die Kameras vom letzten Jahr unterstützt. Aber für Besitzer älterer Kameras sicher brauchbar.

  3. @Frank Z
    Was spricht gegen RawTherapee (rawtherapee.com)? OpenSource, für alle Plattformen verfügbar und schlägt in Sachen Funktionalität eine Reihe kommerzieller Software. Dazu bei Bedarf auch portabel 🙂

  4. @Frank Z
    Da gibt’s nur eine Antwort: Capture One. Ist aber nur meine Meinung. Aperture und Lightroom sind auch brauchbar.

  5. Cool, meine Cam wird unterstützt. Aber ich habe schon Lightroom, kann das Programm irgendwas besser, sodass es sich lohnt, das zusätzlich zu installieren?

  6. Ich finde es großartig, wenn kommerzielle Software mit älteren kostenlosen Versionen Werbung für sich macht und ich finde es absolut gut, dass das auch hier im Block auch entsprechend gewürdigt wird. In diesem Sinne auch mal ein Danke an Sacha, der ja hier so oft etwas von der Seite angemacht wird.

    @lentille: Sollte Deine Dateien unterstützen, wenn Du sie ins DNG Format wandelst. Für Windows: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=5864

    @Andy: Ein aktuelles Lightroom ist mit Sicherheit besser.

  7. Auf meinem Win-Rechner wird das Programm nach der Installation nicht richtig gestartet? Funktioniert es bei euch?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.