Dune Main Trailer veröffentlicht

Dune – in Deutschland auch als „Der Wüstenplanet“ bekannt – kam bereits 1984 in die Kinos. Regisseur David Lynch realisierte nach dem gleichnamigen Roman von Frank Herbert einen Science-Fiction-Film, der für viele bis heute nachhallt. In den Hauptrollen waren Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow, Sting und auch Patrick Stewart zu sehen. Den ersten Trailer zur Neuverfilmung gabs schon im September 2020, dann gabs die Nachricht, dass sich der Film noch nach hinten verschiebt. Immerhin: Heute gibt’s dann den „Main Trailer“ von Dune (es wird übrigens ein Spin-off im TV namens Dune: The Sisterhood geben). Das knapp dreieinhalb Minuten lange Video gibt einen guten Blick auf den Film, der vom Regisseur Denis Villeneuve (Arrival und auch Blade Runner 2049) inszeniert wurde. Dune soll am 22. Oktober 2021 ins Kino kommen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Ich bin gespannt. Sieht auf jeden Fall ganz gut aus, was aber nichts heißen muss. Hoffentlich es nicht nur ein Actionfest…

  2. derlinzer says:

    Schreit förmlich nach IMAX Besuch!

  3. War denn der Film von 1984 ein Erfolg? Der lief gestern zufällig auf SyFy und ich bin da eher schwer rein gekommen, daher die Frage.

    • Dune – der Wüstenplanet von 1984 kann man schon als echten SciFi-Klassiker bezeichnen und hat auch entsprechende monetäre Erfolge verzeichnen können.

      • @Jan: aber nicht doch. Dune (1984) war ein Box Office Flop, der nicht einmal seine Produktionskosten eingespielt hat.

        @Thomas: Nein, der Film war kein Erfolg. Er war ein finanzieller Flop und wurde von den Kritikern regelrecht zerrissen. Den einzigen Award hat Dune für den schlechtesten Film 1984 erhalten. Deshalb wurde ein zunächst geplanter zweiter Teil auch aufgegeben. Und David Lynch hat das Projekt später als beendet erklärt. Wenn etwas ein echter Klassiker ist, dann das Buch von Frank Herbert, auf dem alles basiert.

  4. I’m hyped…
    Freue mich drauf.

  5. Trailer überzeugt mich nicht; und warum mangelt es ’21 immer noch an dem nötigen Mut, dieses Buch (und alle anderen) dieses dwm F. Herbert zu entkolonilisieren und diese scheußlich apologetische Figur des weißen Retters von POCs P. Atreides aus diesem Machwerk rauszuwerfen.?!!
    Zentausende Studenten und Professoren der Postcolonial Studies weltweit schlagen sich nicht umsonst ihre wertvolle Lebenszeit mit dem Stdium der selbigen um die Ohren – sie schreien nach GERECHTIGKEIT!

    • Bist du immer so unlustig oder war das so ’ne einmalige Sache die du mal ausprobieren wolltest?

      Grüße

    • Christian says:

      Oh shit, in Herr der Ringe war es auch ein WEISSER Zauberer!
      Gruselig, gehört weg!

      ‍♂️

      • Du hast den ersten Schritt in eine bessere Welt getan, wenn dir aufgeht, dass herr der ringe, übrigens geschrieben von einem toten weißen mann (buh!!!), nichts anderes als ein rassistisches Machwerk ist.

        Wir werden nicht darum herumkommen, alle früher gedrehten Filme mit cgi nachträglich dahingehend zu verbessern, dass sie ethnisch divers sind. *g*

    • Jetzt nehmen sie als Hauptdarsteller schon ein Mädchen, und Du nörgelst immer noch :-).

      • Und ich hoffe, die Drehbuchautoren nehmen sich und dem Publikum die Zeit, die POC Chani den imperialistische Strukturen verinnerlicht habenden weißen Unterdrücker Paul A. ausführlich und schonungslos mit seinem problematischen Weiß- und Mann-Sein zu konfrontieren. Wir müssen endlich weiter kommen und BESSER werden!!!

  6. Weiß nicht wie es Euch geht, aber ich hab gerade Bock den alten AMIGA rauszukramen und Dune 2 – Kampf um Arrakis zu zocken 🙂 Trailer sieht nach Action aus, freu mich drauf. Der erste Kinofilm aus den 80ern mit Sting war schwere Kost, muss man sich drauf einlassen.

    • Gestern erst wieder Dune 2000 auf meinem Windows 10 PC gezockt – hat nichts an Faszination verloren.

      • Bekomme ich nicht mehr ans Rennen. DXPlay + DX installiert, Kompatibilität W95. Nix geht. Komme bis zum Menü, klicke ich auf was, teilt sich der Bildschirm mit Pixelbrei oder ich bin wieder aufm Desktop. Ne VBox oder HyperV mit W95 wollte ich deswegen nicht extra aufsetzen 🙂 Was gibts Besseres, als mit 6 Disketten am Amiga zu jonglieren und sich über die besoffenen Harvester-Fahrer aufzuregen? Klasse!

  7. Was ist den bitte ein „Main Trailer“ und wer hat sich den Begriff ausgedacht?
    Habe ich heute schon auf einige News-Seiten gelesen.

  8. @Caschy: 22. Oktober 2022, nicht in diesem Jahr.

  9. Optisch nett..aber wo haben sie den Darsteller des Paul Atreides her…vom örtlichen Gymnasium? Auch wenn Paul laut Roman tatsächlich noch sehr jung ist als die Geschehnisse auf Dune ihren Lauf nehmen komme ich mit solchen Kiddy-Schaupielern nicht gut klar.

    Chani taucht ständig in Trailer auf obwohl sie im Film (1. Teil) kaum zu sehen sein wird.

    Ich bin Fan der 1984er Verfilmung auch wenn diese sehr „spröde“ war. Ein echter Klassiker. Trotzdem freue ich mich riesig ….

    • Christian says:

      Aus dem selben Grund kann ich mit den Spiderman Filmen nichts anfangen.

      Die Comics habe ich verschlungen, die Filme waren wegen dem „Kind“ nicht meine Sache.

  10. Erste Eindrücke:
    – Die können allesamt nur entweder flüstern oder schreien. Soll wohl geheimnisvoll und dramatisch wirken?
    – Wirkt ein wenig wie jung gegen alt (ich kenne die Hintergrundgeschichte nicht wirklich auswendig)
    – Wird auf epische Schlachten und Effektfeuerwerk hinauslaufen – gestreckt mit geheimnisvollen Dialogen

    Ich bin eindeutig nicht mehr die Zielgruppe 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.