DuckDuckGo:Anonyme Suchmaschine aktualisiert iOS-App

Bereits Anfang Mai berichteten wir hier im Blog über die Neuerungen, die die anonyme Suchmaschine DuckDuckGo einführen wird. Weg von der schlichten Suche, hin zum Mehrwert. Die Suchmaschine kam besonders während des NSA-Skandals in die Medien, von täglich 2 Millionen Suchanfragen kam man auf satte 5 Millionen. Nachdem man die Web-Variante mit den neuen Funktionen final ausgestattet hat, hat man nun auch die iOS-App mit neuen Funktionen in den App Store entlassen.

DuckDuckGoiOS

Die App nutzt hierbei ebenfalls die Neuerungen, die man im Web vorfindet, so bietet DuckDuckGo 5.1 für iOS nicht nur eine neue Optik, sondern auch die Möglichkeit, Videos und Bilder direkt anzuzeigen, ferner lassen sich Plätze entdecken – diese Funktion ist in Deutschland bislang aber noch nicht so ausgefeilt, wie ich finde. Weiterhin gibt es in der iOS-App verbesserte Antworten, die aus der Open Source Community der Suchmaschine stammen und auch die Rezeptsuche funktioniert nun in der mobilen App. Während es am Desktop relativ nahtlos vonstatten geht, eine andere Suchmaschine zu nutzen, sieht es mobil doch anders aus – hier greifen viele eben nicht zu einer zusätzlichen App, sondern zur Adressleiste des Browsers.

DuckDuckGo Privacy Browser
DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo, Inc.
Preis: Kostenlos
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot
  • DuckDuckGo Privacy Browser Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Besser: Startpage.com/de

  2. Na, wenn’s die NSA empfiehlt. 🙂 Die Kanzlerin nutzt startpage.com bestimmt auch schon!