DSL: Vodafone macht den Upload flotter

Vodafone Logo

Gute Nachrichten für Nutzer von Vodafones DSL-Angebot. Vodafone setzt bei DSL 16.000 Anschlüssen ab sofort auf den technischen Standard „Annex J“. Hierbei will man nicht nur dafür sorgen, dass die Sprachqualität für Telefonate, die über das Festnetz geführt werden, besser wird – auch der Upload erhöht sich. Kunden müssen nichts unternehmen, die Umstellung erfolgt automatisch innerhalb der nächsten Monate, wie man seitens Vodafone mitteilt. Über den voraussichtlichen Termin der Umstellung werden Kunden im Vorfeld informiert.

Der Router wird dann lediglich einmal automatisch kurz neu gestartet und für wenige Minuten vom Netz getrennt. Zusätzlich sind auf der Webseite vodafone.de/dslboost ab dem 13.05. alle Informationen zum verbesserten DSL-Anschluss zu finden. Ich habe einmal nachgefragt, wie sich das Ganze genau auswirkt. Ich sag es mal so: Besser als nichts. Es betrifft tatsächlich lediglich den Upload, der bei der 16 MBit-Leitung auf 1 MBit limitiert ist. Aber – er verdoppelt sich. Nutzer haben also nach der Umstellung „mehr als“ 2 MBit im Upload zur Verfügung.

Update: Betreffen sollte dies nur die reinen Datenanschlüsse, nicht aber ISDN – dieses ist nicht mit Annex J kompatibel.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Fraggle says:

    Ja cool. Da bin ich mal gespannt wann es bei mir erfolgt. 2 MBit wären schon eine feine Sache.

  2. „Toll“, dass ausschließlich Kunden mit 16.000er Leitung in diesen Genuss kommen…

  3. Mich würde mal interessieren, ob diese Änderung nur in Verbindung mit dem Vodafone Router funktioniert.

  4. Bekannte hat 1&1 (Vorleister Vodafonde) eine „bis zu“ 6.000er Leitung (lt. Homepage ist bis zu 16.000) möglich.
    real werden aber nur ca. 1.200 DL und 200 UL geliefert, da ist doch og. evtl. eine Lichtblick

  5. Das macht doch die T-Com schon lange – wenn du einen IP-Anschluss hast dann hast du auch 2 MBit

  6. @ Marc das Problem gibt es leider bei jedem Anbieter. Oft sind diese Werte aber falsch, da der Kunde den Test mit alten W-Lan, D-Lan Geräten oder extrem langen Kabel durchgeführt hat. Ich habe bei meiner Täglichen Arbeit täglich mehrfach der Fall das ein Kunde sich über die schlechten DSL Werte ärgert – sein Blick wenn ich den Test direkt mit kurzem Lan am Router durchführe sind teilweise gold wert…

  7. @Easy-IT-Service
    das sind die wirklichen Werte aus der F!B (1.146 kbit/s – 285 kbit/s) soeben raus kopiert
    (Impulsstörschutz 11,7 – 0 / Störabstandsmarge 10 – 28 / Leitungsdämpfung 49 – 33)

  8. @ Marc

    autsch… das ist ja echt übel.

  9. Ich bin Vodafone DSL16000 Kunde. Ich kann schon seit einiger Zeit mit mehr als 2 MBit uploaden.

  10. Kathrina says:

    Wann wird Annex J von Vodafone in Dortmund freigegeben?