Dropbox: Update für iOS 9 bringt neue Funktionen und 3D Touch Unterstützung für iPhone 6s

Artikel_DropboxAuch Dropbox reiht sich aktuell in die Riege der Apps ein, die ein iOS 9-spezifisches Update bringen. An sich ja vermeintlich keine spannende Sache. Doch das Update für Dropbox bringt in der Tat einige neue Funktionen mit sich, die insbesondere das neue 3D Touch Feature des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus unterstützen. Zunächst kommen wir aber zu den Funktionen, die alle Nutzer der Dropbox iOS-App erhalten, unabhängig von 3D Touch.

actions-on-ios-9-1

Um Interaktionen mit Dateien zu beschleunigen, fügt Dropbox nun ein kleines Dropdown-Menü neben den Dateien ein, über das Ihr schnell Dateien teilen, umbenennen, verschieben oder löschen könnt. Dieses Dropdown wird als keiner Pfeil nach unten dargestellt.

spotlight-on-ios-9

Dropbox ändert zudem die Bezeichnung für „Favoriten“, die ab sofort „offline files“ heißen. Die Dateien, die Ihr zur Offline-Nutzung heruntergeladen habt, findet Ihr anschließend im Offline-Tab wieder. Auch Dropbox nutzt unter iOS 9 die Spotlight Suche, um Dateien schnell finden zu können. Einfach auf dem Homescreen nach unten wischen und nach einer Datei suchen und schon wird das Suchergebnis mit einem Shortcut zur Dropbox-App angezeigt.

quick-actions-on-ios-9

Das 3D Touch Feature der neuen iPhone 6s-Smartphones wird ebenfalls von Dropbox ausgereizt. Tippt man auf das Dropbox-App Icon per 3D Touch, also etwas fester, öffnet sich ein Kontext-Menü. In diesem Menü wird die zuletzt geöffnete Datei zuoberst angezeigt, darunter befindet sich ein Shortcut zu den Offline Dateien sowie die Möglichkeit ein Foto hochzuladen und eine Suchoption.

Innerhalb der Dropbox-App kann 3D Touch zudem genutzt werden, um eine kurze Vorschau von Dateien und Ordnern zu öffnen. Dazu muss man einen Ordner oder eine Datei nur leicht drücken, um die Vorschau zu erhalten. Drückt Ihr fester, öffnet sich die Datei oder der Ordner schließlich ganz.

(Quelle: Dropbox)
Dropbox
Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot
  • Dropbox Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Und immer noch keine Funktion um komplette Ordner offline zu halten.

  2. Da hat ios 9 nun eine Cloud app, und man kann keine Ordner erstellen vom Handy aus. Auch kein Bild usw. Da ist Dropbox ja besser integriert.

  3. Dachte ja mit der neuen iCould Drive App nehme ich nun Abschied von der Dropbox. Weit, weit gefehlt. Dropbox ist, auch dank solcher stetigen Updates, dem iCloud Drive Lichtjahre voraus.

  4. Wenn Dropbox WebDAV nachrüsten würde …