Dropbox: Screenshot-Funktion und iPhoto-Import

Dropbox macht sich weiter in die Gefilde mit den Fotos auf. Das Cloud-Tool kann sich schon direkt vom Smartphone Fotos einverleiben, ebenfalls ist ein direkter Kamera-Import am Rechner möglich. Mit der heute vorgestellten experimentellen Version will man sich auch noch die Screenshots schnappen.

Drop

[werbung]

Aktiviert man diese Option, wird man beim Erstellen eines Screenshots unter Windows oder Mac OS X gefragt, ob man die Screenshots direkt in der Dropbox lagern wolle. Will man dies, so werden zukünftig beim Erstellen eines Screenshots (Windows: Druck-Taste; PrtScrn – Mac: diese Shortcuts) diese in einem Unterordner Screenshots gelagert und der direkte Link in die Zwischenablage kopiert.

Weitere Neuerungen der Dropbox-Version? Das Kontextmenü bietet nun den Eintrag, eine Datei direkt in die Dropbox zu verschieben. Diese Funktion macht nichts anderes, als die Datei in den obersten Ordner der Dropbox zu schieben.

Man spricht auch von einer Import-Funktion aus iPhoto, welche natürlich nur Mac-User betrifft: „It will show up as a notification in your tray menu if you have photos in your iPhoto library. Your iPhoto albums and events will also be created as Dropbox albums (viewable on the web).“ Diese Funktion wollte sich bislang aber nicht bei mir zeigen.

Sofern ihr testen wollt, findet ihr die neue Version hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. SmartForce.PRO says:

    Sehr geile Funktion, vor allem dass der link sofort ins Clipboard kopiert wird. Das macht sowas von Sinn 🙂

  2. anders herum wäre geil. Ein Import der Photo-Sync-Photos direkt in iPhoto ohne sie immer manuell importieren zu müssen.

  3. Schade wird nicht der Link kopiert den ich gerne hätte.

  4. endlich. grabbox hat bei mir nie funktioniert.

  5. Wäre dann evtl eine echte Alternative zu Droplr?

  6. Also ich hab mir n Applescript als Ordneraktion gebastelt, das den Link zu dem Screenshot, den ich automatisch in Public ablegen lasse ins Clipboard kopiert.
    So hab ich den direkten Link zu der Datei ohne dieses nervige Dropbox Frame darum. Außerdem schicke ich die URL noch zu Google und lasse sie bei goo.gl/ kürzen.
    Falls jemand Interesse daran hat, Bescheid sagen.

  7. Puush funktioniert dafür auch bestens.

  8. @Marius: Bei Dropbox hast du den vorteil das du das Bild jederzeit abändern kannst. Hab auch schon im nachhinein gesehen das was auf’m Screenshot ist was nicht sollte.

  9. @Marco: würde dein Script gern ausprobieren