Dropbox Paper: Neue Funktion lässt euch Vorlagen aus jedem eurer Dokumente erstellen

Wie das Team der Cloudspeicher-Lösung Dropbox verkündet, wurde das Tool Dropbox Paper mit einer interessanten Neuerung versehen, die vor allem die Zusammenarbeit im Team vereinfachen soll und euch eine Menge Zeit einsparen kann. Ab sofort lässt sich nämlich aus jedem eurer Dokumente ganz schnell und unkompliziert eine Vorlage erstellen, die jeder im Team fortan nutzen kann.

Der Vorteil ergibt sich daraus, dass im Grunde nur noch ein einziges Mal dafür gesorgt werden muss, dass für regelmäßig benötigte Dokumente eine allgemeine Vorlage (Template) erstellt wird. Das lässt sich zwar natürlich auch Schritt für Schritt mit einem anfangs leeren Dokument erledigen, doch warum nicht einfach ein bereits für den gewünschten Zweck vorgefertigtes Dokument nehmen und jenes zur Vorlage aller nachfolgenden Dokumente machen? Eben!

Öffnet ihr ein entsprechendes Dokument, so klickt ihr ganz einfach oben rechts auf die drei Punkte, um das Menü zu öffnen. Hier wählt ihr anschließend „Als Vorlage speichern“ aus und gebt dem Ganzen einen Namen, unter dem ihr und eure Kollegen das Template auch direkt erkennen können. Auf der Hauptseite von Paper findet ihr von nun an beim Erstellen eines neuen Dokuments die Option „Aus Vorlage erstellen“. Ein Klick darauf öffnet eine Übersicht sämtlicher Vorlagen, sucht hier nun einfach aus, was ihr benötigt.

Sinnvoll ist es vielleicht gerade für Teams, eigene erstellte Vorlagen unter Umständen mit Ausfüllhinweisen zu versehen, damit sich wirklich jeder schnell zurechtfindet. Von der neuen Funktion sollen auch die mobilen Versionen der App profitieren, sodass ihr zur Not auch von unterwegs schnell Vorlagen generieren könnt.

via Dropbox-Blog

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.