„Dragon Quest XII: The Flames of Fate“ angekündigt

„Dragon Quest“ ist eine der beliebtesten Rollenspiel-Reihen überhaupt. Insbesondere in Japan steht die Reihe auf einer Stufe mit „Final Fantasy“. Hier im Blog hatte ich auch einmal das letzte Spiel der JRPG-Serie, „Dragon Quest XI: Streiter des Schickals“ vorgestellt. Jetzt hat Square Enix offiziell den Nachfolger präsentiert: „Dragon Quest XII: The Flames of Fate“.

Bis auf ein Logo haben wir von dem Spiel aber leider noch nichts zu sehen bekommen. Es ist auch noch offen, für welche Plattformen man das Game veröffentlichen wird. Der Vorgänger beglückte zunächst die PS4 und den PC, schaffte später aber auch noch den Sprung auf die Xbox One und die Nintendo Switch. Dieses Mal sei laut dem Schöpfer der Serie, Yuji Horii, wohl eine zeitgleiche, weltweite Veröffentlichung anvisiert.

Zudem deutete Horii an, dass die Entscheidungen des Spielers eine größere Rolle spielen soll. Die Vorgänger waren da alle ja eher linear, was den Aufbau der Geschichte betraf. Zudem will man wohl das Kampfsystem anpassen. Da bin ich sehr gespannt, denn bisher lief „Dragon Quest“ immer rundenbasiert ab. Ob man da vielleicht in eine ähnliche Ecke gehen möchte wie bei „Final Fantasy VII Remake“?

Ebenfalls geplant: Ein HD-Remake von „Dragon Quest III“, das aber immer noch ein 2D-Spiel bleiben wird. Zudem ist ein Spin-off namens „Dragon Quest Treasures“ geplant. Außerdem soll das Online-Spiel „Dragon Quest X“ eine Erweiterung erhalten. Und es wird eine Offline-Umsetzung im Chibi-Stil geben. Die beiden zuletzt genannten Titel werden aber Japan vorbehalten bleiben.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Cool, freue mich schon jetzt darauf. Hoffe man sieht auch bald Gameplay. ^^

  2. Und dann auch noch mit Unreal Engine 5, sehr sehr nice!

  3. Ja geil. Habe ich Bock drauf. Wird zusammen mit der Switch Pro gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.