Dragon Hills: kurzweiliger Drachenritt für iOS aktuell kostenlos

artikel_ipad_appsMit Dragon Hills hat Apple ein kurzweiliges Spiel als App der Woche aufgetan, die Ihr kostenlos laden könnt. Statt die Prinzessin zu retten, wird diese bestohlen. Macht man nicht, die arme Frau wird zu Recht böse und nimmt die Verfolgung auf. Wo es Prinzessinnen gibt, gibt es logischerweise auch Drachen und auf einem eben solchen wird gejagt. Das Spielprinzip ist einfach zu verstehen, die Steuerung lässt den Drachen auf- oder absteigen. Unterwegs sammelt Ihr Münzen und fresst Schafe für Geschwindigkeitsboosts, nach einer gewissen Strecke kommen dann auch Bosskämpfe, die Ihr für einen Levelaufstieg bestehen müsst.

Die erspielten Münzen könnt Ihr einsetzen, um Euren Drachen zu tunen. Angriffsstärke erhöhe, Verteidigung stärken oder den Drachen direkt durch einen anderen ersetzen. Es gibt einiges zu erspielen, falls man denn alle Extras freischalten möchte. Kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch, für Fans von Endless-Runnern auf jeden Fall empfehlenswert, aber auch Eure zerstörerische Ader könnt Ihr mit dem Game gefahrlos ausleben.

Hat man sich einmal an die Steuerung gewöhnt, kann man den Drachen auch recht präzise steuern, was bei weiteren Strecken und den dadurch vermehrt auftretenden Hindernissen wie Engstellen oder Lavabecken durchaus praktisch ist.

[appbox appstore 963093508]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.