Downlink: Kleine App holt euch Echtzeit-Satellitenbilder auf den Mac-Hintergrund

Wechselt ihr immer mal wieder gern den Desktop-Hintergrund? Wenn ihr jetzt noch ein Faible für das Thema Raumfahrt und Weltraum habt, dann könnte die folgende kleine App eine hilfreiche Ergänzung sein.

Schaut euch doch mal Downlink im Mac App Store an. Die App ersetzt euren Desktophintergrund mit Satellitenbildern, die in regelmäßigen Abständen, welche ihr selbst festlegen könnt, aktualisiert werden und somit immer den aktuellen Blick auf die Erde wiedergeben. Ihr habt dabei die Auswahl, ob ihr die komplette Erde sehen möchtet oder nur einen bestimmten, festgelegten und herangezoomten Ausschnitt. Neben vordefinierten Bildern, könnt ihr auch eure vollkommen eigene Ansicht auf die Erde erstellen. Aktuell sind Echtzeitdaten von drei verschiedenen Satelliten verfügbar.

Leider ist da noch kein genauer Blick auf Europa und Afrika dabei. Die Entwickler fanden noch keine Quelle, die die Bilder in der hohen Auflösung anbietet und regelmäßig aktualisiert. Sobald eine Quelle gefunden ist, wird diese zu den anderen hinzugefügt.

Schaut es euch doch mal an, die App ist vollkommen kostenlos und funktioniert ohne irgendwelche anzulegenden Accounts.

?Downlink
?Downlink
Entwickler: Dot First, LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Cool. Gibt es sowas auch für den PC?

  2. Die App ist leider USA zentristisch und es gibt keine Bilder von Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.