DKB: Banking-App mit neuen Funktionen in Version 1.19.0

Nachdem die DKB zuletzt mit fehlerhaften Abbuchungen für große Augen bei Kunden gesorgt hatte, versucht man es nun mit neuen Funktionen in der aktualisierten DKB-App für das iPhone und das iPad. Ab sofort können Nutzer auswählen, welche Konten in den angezeigten Gesamtsaldo einfließen sollen. Dieser enthält jetzt außerdem vorgemerkte Kartenzahlungen. Von Kunden gruppierte Konten haben einen eigenen Gruppensaldo, die IBAN lässt sich aus dem Finanzstatus kopieren und Wertpapiere lassen sich über ihre WKN in der Depotsuche finden.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile...
  • Dieses Microsoft 365 Family Abonnement für bis zu 6 Personen bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Das man jetzt das Saldo individuell einstellen kann, ist sehr sinnvoll, wenn man (wie ich) ein Einzelkonto, ein Gemeinschaftskonto mit Partnerin, ein Konto mit Vollmacht von den Eltern und ein Depot bei der DKB hat. 😉

    Bisher wurde einfach die Summe über alles gezogen, jetzt kann ich das Konto der Eltern und ggfs. das Gemeinschaftskonto aus dem Saldo rausnehmen.
    Insgesamt wird die App so langsam ordentlich.

    • Wenn die fehlenden 90% der Funktionen aus der alten App bzw. der Webseite noch integriert werden, dann stimme ich Dir zu, dass die App so langsam ordentlich wird. Aber bei dem bisherigen Tempo werde ich dies wohl nicht mehr erleben.

  2. Wow, man kann auswählen welche Konten in den angezeigten Gesamtsaldo einbezogen werden. Was für eine Errungenschaft.
    Vielleicht schneidet sich die VR-Banking-App mal eine Scheibe davon ab? Bei anderen Banking-Apps gehört das zu den Grundfunktionen.

  3. Dieses Update gilt natürlich nicht nur für Apple Geräte, sondern auch in der Android Welt.

  4. Bin gespannt wie lange es dauert, bis das Wertstellungsdatum, wieder mit angezeigt wird in der Liste, eigentlich essentiell.

  5. Wir sind mit der alten App sehr zufrieden haben aber aktuell das Gefühl, dass diese bewusst langsam gehalten wird beim Abrufen der Daten…
    Ist irgendjemandem eine gute Übersicht bekannt, in der man erkennen kann, was die neue schon kann bzw. was noch nicht?

    Wir haben verschiedene Produkte bei der DKB und haben jetzt keine Lust, zur neuen zur wechseln und dann kommt das große böse Erwachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.