DJI: Bisher unangekündigte, neue FPV-Drohne in Unboxing-Video geleakt

Das wird man bei DJI ganz sicher nicht gern gesehen haben: Ein bisher noch nicht einmal angekündigtes, neues Drohnen-Modell des Unternehmens ist mitsamt seiner First-Person-View-Funktion (FPV) in einem umfangreichen Unboxing-Video bei YouTube vorgestellt und einem Ersteindruck unterzogen worden. Aufnahmen und ein Bericht vom Flugverhalten und dergleichen fehlen allerdings noch. Zudem ist das Video auch nicht mehr beim Original-Uploader gelistet, jener hat vermutlich die gelbe Karte von DJI erhalten.

Es handelt sich hierbei um die erste FPV-Drohe von DJI und dass ein eben solches Modell unterwegs sein wird, war lange vermutet worden. Die Drohne besitzt allerhand nach vorne und zur Seite ausgerichtete Sensoren, die Kollisionen verhindern helfen sollen. Außerdem thront mittig das große Kameramodul, welches dann die Ich-Perspektive für den Drohnenpiloten erzeugt. Der große Akku wird an der Rückseite eingesteckt, kann anscheinend dann auch per Netzkabel oder eben eine mitgelieferte Powerbank geladen werden. Der Controller erinnert schon sehr an einen Gaming-Controller, was aber auch zur FPV-Perspektive passt. Interessant sieht hierbei auch die neue Brille aus, die man dann als Pilot auf der Nase sitzen hat – auch wenn jene schon ein wenig an die Augenpartie einer Ameise erinnert.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die Brille gibt es von DJI bereits länger im FPV-Set.
    https://youtu.be/PKggf17m4SE

  2. Da fällt mir nur eines ein: sabber !!!

  3. Pedro Negro says:

    Oder es ist einfach nur authentisches virales Marketing… hat doch Apple mit einem iPhone, das „versehentlich“ in einem Cafe liegen gelassen wurde, auch schon gemacht.

  4. mcmurphy100 says:

    Wo sind denn die zur Seite ausgerichteten Sensoren, von denen hier die Rede ist?
    Man sieht doch nur nach vorne und nach unten gerichtete Sensoren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.