Disney+ zieht seine Helden zusammen

Mit dem Start von Disney+ hat man versucht, die lizenzierten Helden des Unternehmens auf der Streaming-Plattform zusammenzuziehen. Allerdings ging das nicht sofort da gibt’s ja laufende Verträge – Disney+ zieht nach und nach alles zusammen. Am 29. Juni wird Disney+ mit „Daredevil“, „Jessica Jones“, „Luke Cage“, „Iron Fist“, „The Defenders“ und „The Punisher“ weitere Marvel Live-Action Serientitel in sein Content-Angebot in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufnehmen und so den Nutzern den Zugang zu weiteren Serien aus der Marvel-Sammlung ermöglichen.

Die der Marke Marvel gewidmete Rubrik auf Disney+ enthält bereits die größte Marvel-Sammlung mit mehreren hundert Stunden an Filmen und Serien. Dazu gehören die Marvel Studios‘ Filme aus dem Marvel Cinematic Universe wie „Avengers: Endgame“ und „Black Panther“ sowie andere Marvel-Filme wie „X-Men“; Disney+ Original Serien wie „WandaVision“, „The Falcon and The Winter Soldier“, „Loki“ und „Hawkeye“; Zeichentrickserien, darunter die Marvel Studios‘ Disney+ Original Serie „What If…?“; Specials und Kurzfilme sowie Dokumentationen, die hinter die Kulissen blicken, wie „Marvel Studios Assembled“.

AngebotBestseller Nr. 1
Roborock S6 MaxV Saug- und Wischroboter mit KI-Dual-Kamera (2500Pa Saugleistung,...
Roborock S6 MaxV Saug- und Wischroboter mit KI-Dual-Kamera (2500Pa Saugleistung,...
Saugfunktion mit einer ultrahohen Saugleistung von 2.500 Pa; 13 Laser Distanz Sensoren (LDS) für eine 360° Abdeckung
−20,76 EUR 407,06 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Roborock S7+ Saug- & Wischroboter + Absaugstation (Saugleistung 2500Pa, 180min...
Roborock S7+ Saug- & Wischroboter + Absaugstation (Saugleistung 2500Pa, 180min...
Automatisches Anheben des Wischaufsatzes bei Teppichböden; Laser Distanz Sensoren (LiDAR) für eine 360 degrees Abdeckung
−150,00 EUR 749,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich fand die Disney-Serien besser, vielleicht kommt irgendeine Fortsetzung der Netflix-Serien nun von Disney.
    Jetzt, wenn sie zu Disney gehören, dürfen sie Crossovers machen oder zumindest die Marvel-Helden beim Namen nennen und nicht Flag Waver oder Big Green Guy.

    Sonsts war ja ziemlich doof: Jessica Jones, Luke Cage, Daredevil etc. wohnen in New York nach den Ereignissen aus den Avengers-Filmen, Battle of New York und Invasion der Aliens, dürfen aber nicht darüber reden, weil Disney die Rechte hat 🙂

    • Stimmt so nicht. Es gab diese Anspielungen. Und ja die Figuren kommen mit Softreboots ins MCU, vielleicht nicht alle aber die ersten haben es ja schon geschafft.

      • Ja, ein Paar mal wird da erwähnt, dass die Stadt von Aliens angegriffen wurde, aber so nebenbei, als ob es jeden zweiten Dienstag passiert.
        Ich dachte schon, dass es nicht das gleiche Universe ist, bis the Incident erwähnt and big green Dude erwähnt wurden.

    • Was soll an den Disney+ Marvel Serien gut sein. 6 Folgen statt 13 wie bei Netflix oder 10 bei Prime Video.
      Serien werden nach peinlichen 6 Folgen direkt wieder eingestellt.
      Disney+ Marvel Serien haben viel tam tam und Action aber kaum Story, siehe zuletzt Moon Knight. Nach Folge 3 gings bergab mit der Serie und Langeweile nicht zu überbieten.

  2. Hoffentlich dann nicht in der geschnittenen Fassung

  3. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Serien zensiert werden wie in Falcon. Ich sollte die Dare Devil BlluRays kaufen. Immer noch eine der besten Serien der letzten 10 Jahre.

  4. Wie soll Disney etwas zensieren, was sie selbst produziert haben?
    Netflix hatte einfach nur die weltweiten Vermarktungsrechte an der Streaming Verwertung, die haben sie sich gekauft um die Produktion zu finanzieren.
    Einnahmen aus DVD Vermarktung und Linearem TV ging wegen der Produktionsfirma ABC Studios an Walt Disney Television. Das ist auch der einzige Weg, der Sinn macht, wie soll Netflix eine Serie auf DVD Veröffentlichen, ihre Originals Veröffentlichen die doch auch nicht auf DVD.
    Außer, dass Disney sämtliche Verweise auf Netflix gekillt hat, ist die Serie nicht geschnitten, mit Star gibts ja immerhin einen geeigneten Platz für diese Serien bzw mit der Kindersicherung.
    Die Serien sind schon immer eine Disney Produktion gewesen, nur liefen sie nicht auf Disneys eigenen Sendern ‍♂️

    Wie viele Disney Produktionen laufen bei Anbietern wie Apple+, Amazon+ und Netflix als Original…gut viele erst seit dem Fox Aufkauf aber die Marvel Serien hatten mit dem Fox Aufkauf nichts zu tun.

    • Weil sie das die ganze Zeit machen? Falcon and the Winter Soldier ist nur ein aktuelles Beispiel: https://censorship-history.fandom.com/wiki/Disney%2B

      Selbst Ducktales haben sie angefasst.

      • Auch WandaVision wurde nachträglich überarbeitet

      • Ich denke bei Falcon wurde es wieder überarbeitet?
        Zudem glaub ich da auch nicht von Absicht, wenn die die Serie 1 Jahr nach Erscheinen, eine Einstellung tauschen
        Wo wurde denn bei Wanda Vision geschnitten, hab da wenn irgendwie nichts von mitbekommen
        Alles andere geschnittene, lag an der Einstellung Disneys zu Beginn der Plattform. Erinnert ihr euch, 2020 war Disney+ in Deutschland als Familienfreundlicher Dienst gestartet. Blöd nur, dass man paar Monate vorher einen großen Konkurrenten aufgekauft hat und die Inhalte nicht im Achiv schmoren lassen wollte. Hulu wollte man wegen Comcast nicht International lauschen sondern hat sich die Marke Star von Star India geschnappt (mit dem Fox Kauf bekommen). Man hatte Star und man hatte dann auch die anderen großen Player(Warner, Universal und Paramount), die ebenfalls ihre Inhalte selbst vermarkten wollen. Wegen der Sorge Star könnte eigenständig floppen, hat man Star in Disney+ integriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.