Disney+: Produktion der neuen Marvel-Serie „Echo“ gestartet

Im kommenden Jahr soll auf Disney+ exklusiv die neue Marvel-Serie „Echo“ durchstarten. Deren Produktion hat just begonnen, wie der Streaminganbieter per Pressemail informiert. Die Hauptrolle der unversöhnlichen Maya Lopez wird von Alaqua Cox übernommen, die bereits 2021 in „Hawkeye“ als gehörlose Bandenchefin zu sehen war.

In der Geschichte um die Herkunft von Echo wird Maya Lopez in ihrer Heimatstadt von ihrem rücksichtslosen Verhalten in New York City eingeholt. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen, sich wieder mit ihren familiären Wurzeln der Ureinwohner Amerikas verbinden und die Bedeutung von Familie und Gemeinschaft erkennen, wenn sie jemals vorankommen will.

Neben Alaqua Cox spielen in Echo außerdem auch Chaske Spencer, Tantoo Cardinal, Devery Jacobs und Cody Lightning sowie Graham Greene und Zahn McClarnon mit. Regie führen Sydney Freeland und Catriona McKenzie, ausführende Produzenten und Produzentinnen sind Kevin Feige, Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Brad Winderbaum, Stephen Broussard, Richie Palmer, Marion Dayre und Jason Gavin (Blackfeet).

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Kriegt jetzt jede Nebenfigur aus irgendwelchen Marvel-Serien seinen eigenen Spin-Off? Hawkeye hat’s schon nicht gebraucht, gibts hier ernsthaft jemanden der sich auf diese Serie freut? Und was die kommenden Serien anbelangt: Ms Marvel werde ich mit Genuss auslassen und She-Hulk sieht meiner Meinung nach auch absolut grottig aus. Dabei gäbe es noch so viele interessante Charaktere, aber die sind wahrscheinlich nicht weiblich bzw. divers genug.

    • Hawkeye fand ich nicht schlecht.
      Aber davon nochmal ein SpinOff, ne danke.
      Moon knight sollten sie lieber mal fortsetzen!

  2. Ich fange keine Marvel Serien mehr an die nach einer Staffel unauserzählt gestoppt werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.