Disney+: Das seht ihr alles im Juli

Das Streaming-Angebot Disney+ bekommt auch im Juli neue Inhalte. Welche dies sind, hat das Unternehmen heute bekannt gegeben. Unter den Neueinsteigern befindet sich unter anderem „Hamilton“. Die Verfilmung der Broadway-Sensation „Hamilton“ vereint Live-Show, Spielfilm und Streaming in einem Mix aus Hip-Hop, Jazz, R&B und Musical. Das Musical erzählt vom Leben des amerikanischen Gründervaters Alexander Hamilton und gilt wegen seiner modernen Darstellung der amerikanischen Geschichte als revolutionärer Moment im Theater. Auch „Die Eiskönigin 2“, der weltweit erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten, wird in Deutschland ab Freitag, dem 10. Juli 2020 auf Disney+ verfügbar sein. Der langen Rede kurzer Sinn: hier einmal die Übersicht für euch.

Katalog-Titel:

3. Juli
DuckTales (2018, Staffel 2)
Rettung auf Eisstraßen (Staffel 1-3)
Schlimmer geht’s immer mit Milo Murphy (Staffel 2)
Tier Notaufnahme (Staffel 1 & 2)

17. Juli
Enthüllt: Geheimnisse der Meere (Staffel 2)
Marvel Rising: Operation Shuri
Wildes Chile (Staffel 1)

24. Juli
Wild Japan: Snow Monkeys

31. Juli
Auf Yetis Spuren
Die verschwundene Zivilisation
Get a Horse! (Kurzfilm)
Gordon Ramsay: Kulinarische Abenteuer (Staffel 1)
Im Flug erobert (Kurzfilm)
John Henry (Kurzfilm)
King Fishers (Staffel 1)
Liebe geht durch den Magen (Kurzfilm)
Lorenzo (Kurzfilm)
Rapunzel – verföhnt, verlobt, verheiratet (Kurzfilm)
The Ballad of Nessie (Kurzfilm)
Tick Tock Tale (Kurzfilm)
Wettstreit der Raubkatzen

Disney+ Originals:

FREITAG, 3. JULI
+     Disneys Familiensonntag – Episode 35: „Peter-Pan-Schattenspiel
+     Ein Hundeleben mit Bill Farmer – Episode 8: „Hunde-Filmstars & Jagdhunde”
+     Ein Tag bei Disney – Episode 31: „Zama Magudulela: Der König der Löwen, Madrid, Spanien”
+     Marvel’s Hero Project – Episode 16: „Tierfreundin Genesis”
+     Pixar in Real Life – Episode 9: „Oben: Luftiger Ballonstand”
FREITAG, 10. JULI
+     Disneys Familiensonntag – Episode 36: „Lilo-&-Stitch-Familienbaum
+     Ein Hundeleben mit Bill Farmer – Episode 9: „Lawinenrettungshunde & Beagle Brigade”
+     Ein Tag bei Disney – Episode 32: „Marc Smith: Story-Zeichner”
+     Marvel’s Hero Project – Episode 17: „Der lichtbringende Salvador”
+   „Agents of S.H.I.E.L.D.“ – Staffel 4 und Staffel 5

FREITAG, 17. JULI
+     STAFFEL-FINALE -> Ein Hundeleben mit Bill Farmer – Episode 10: „Hawaiianische Naturschutzhunde“
+     Disneys Familiensonntag – Episode 37: „Vaiana Fotohalter
+     Ein Tag bei Disney – Episode 33: „Mike Davie: Hauptprojektleiter ‚Imagineering‘”
+     Marvel’s Hero Project – Episode 18: „Die genial Gitanjali”
FREITAG, 24. JULI
+       Disneys Familiensonntag – Episode 38: „Dschungelbuch-Fingerpuppen
+       Ein Tag bei Disney – Episode 34: „Chris Cristi: Helikopter-Reporter”
+       Marvel’s Hero Project – Episode 19: „ Der erstaunliche Austin”
+       Rogue Trip – Urlaub neben der Spur (alle Episoden)
+.    „Der Nussknacker und die vier Reiche“
FREITAG, 31. JULI
+     STAFFEL-FINALE -> Marvel’s Hero Project – Episode 20: „Die hochfliegende Hailey”
+     Disneys Familiensonntag – Episode 39: „Micky- und Minnie-Kissen
+     Ein Tag bei Disney – Episode 35: „Laura Cabo: Kreative Leitung”

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Ich muss sagen, es hört schon langsam auf mit neuen, gutem Inhalt.
    Zumindest für Erwachsene. Hab den Marvel Kram jetzt einmal hoch und runter durch und noch ein paar Star Wars Filmchen, das wars jetzt für mich. Mehr interessiert mich einfach nicht. Kategorie Disney und Pixar wendet sich ja primär an Kinder.
    Diese Art von „Langeweile“ habe ich bei Netflix in den vergangenen Jahren NIE gehabt. Da kam immer irgendwas Interessantes dazu.

    • Toy Story von Pixar ist gut gemacht und richtet sich nicht nur an Kinder. Einfach mal anschauen.

    • Robert H. says:

      Genau meine Gedanken! Bin sehr enttäuscht über das Ausbleiben von erwachsenem Inhalt; stattdessen werden nur immer weiter Kinderserien und Kurzfilme nachgeschoben. Das ist auf der einen Seite vollkommen OK, nur sollte sich Disney Plus meiner Meinung nach dann lieber ganz auf Kinderunterhaltung konzentrieren. So macht es echt keine Spaß.

  2. Das war meine dümmste Investition des Jahres: die Jahresabo-Aktion vor dem Start. Schade ums Geld. Am Anfang ein Paar Sachen gestreamt, aber jetzt nichts Interessantes mehr dabei. Auch jetzt im Juli eigentlich nur Mist. Bin gespannt, Wieviel Abonnenten die nach 1 Jahr noch haben werden.

    • Was habt ihr denn aber erwartet?
      Geht es um ständig Neues, dann gibt es doch Netflix und Amazon Prime.
      Disney sagte von Anfang an, dass es weniger um Quantität gehen wird.
      Disney plus ist mehr ein Katalog an Disney Inhalten.
      War vorher eigentlich alles bekannt.

      • DanielJackson85 says:

        Und genau da ist mein Problem.

        Disney hat einen unglaublich großen Katalog und bringt davon kaum was. Klar war der Start bekannt und die Konzentration lag da auf die großen Namen. Aber ich hatte gehofft das viel mehr von den alten Sachen nach und nach kommt.

      • Ein paar Sachen aus dem FOX-Fundus z. B.

    • Wenn die klever sind, dann hauen die knapp um den 1. Geb ordentlich gutes Zeugs raus und ne Aktion für weitere 12 Monate vergünstigtes Abo – somit haben die dann wieder die Kunden

      • Ich sehe Disney Plus eher als „Online Archiv“ an Filmen, weniger als Streamingdienst mit ständig neuen Inhalten. Mir ist das ganze Archiv an Disney/Pixar/Star Wars/Marvel/Simpsons Filmen allemal
        5 € / Monat wert. Der Vergleich mit Netflix hinkt doch total, das kostet (je nach Variante) mindestens das doppelte.
        Aprospos Preis: Wenn ich mal sehe, was eine Simpsons Staffel/Folge im Kauf kostet, rechnet sich D+ sofort. Dann ist das ein echter „No-Brainer“.
        Wenn man natürlich kein Fan der obigen Franchises ist, dann ist Disney Plus eben nicht für denjenigen.
        Zu den Abozahlen: In spätestens 1-2 Jahren wird Disney + Netflix ÜBERHOLT haben, denn D+ ist in vielen großen Regionen noch gar nicht verfügbar. Wenn ich allein an Japan (grade gestartet), China, Indien (startet auch grad durch) etc. denke, dann werden die schnell auf Zahlen kommen..

        • Disney wird Netflix nie überholen. Netflix ist zu kreativ und zu divers. Netflix hat quasi alles, allein in Deutschland knapp 170 koreanische Serien, lauter Filme, die auf Filmfestivals wie Berlin, Cannes, Venedig, Sundance, Tribeca, Toronto etc. liefen, zahlreiche Filme aus Indonesien und Thailand, viele Independentfilme und einer der größten Abräumer bei Festivals und Preisverleihung, e.g. Marriage Story, The Irish Men etc.

          Disney+ wird auch nicht in China starten, genauso wie es Netflix nicht tut.

          • Danke für die Warnung! Filme die erfolgreich auf Festivals gelaufen sind, gelten bei mir und meiner Freundin als guter Indikator uns den Müll nicht anzugucken. Solche Filme sind ja auch in der Regel kommerziell nicht wirklich erfolgreich, wenn auch irgendwie „künstlerisch wertvoll“.

            Was die Zahlen angeht: Da würde ich fast Wetten abschließen wollen! Disney hat 50+ Mio Abonnenten in lediglich 6 Monaten und in folgenden Ländern: Australien, Teile West-Europas, Indien, Japan, Neuseeland, und natürlich Amerika und Kanada. Die Netflix Zahlen sind aus 190 Ländern der Welt, in denen Disney Plus noch gar nicht verfügbar ist. Die Geschwindigkeit mit der D+ wachsen wird, wird Dich wundern. Und…. ich GARANTIERE Dir einen China Start von Disney Plus in den nächsten 2 Jahren. Wie ich darauf komme?

            Ich beschäftige mich mit den Disney Unternehmenskennzahlen: Unter den erfolgreichsten Parks sind z.B. zwei in China: „Shanghai Disneyland“ und „Chimelong Ocean Kingdom“, dazu kommen noch 3 in Japan. Es gibt also einen Markt für Disney in China. Zudem ist Disney (im Vergleich zu Netflix) von den Inhalten her, viel kompatibler mit der staatlichen Vorgaben in China.

            • Kleiner Nachtrag noch: Es gibt noch mehr Parks in China, unter anderem 3 in Hongkong. Die Besucherzahlen dort sind teilweise jenseits der 10 Mio pro Park und Jahr.
              Und was meint ihr, wo richtig viel Merchandise über die Ladentheken geht? 🙂

              Wenn man sich mal mit dem aktuellen Produktionen von Disney beschäftigt, wird grade die Realverfilmung von „Mulan“ auf den asiatischen Markt durchschlagen, der Film gilt als „Eintrittskarte“ in den chinesischen Markt. Disney plant einen Großteil der Kinoumsätze dort zu generieren. Und danach wird Disney Plus ins „Reich der Mitte“ folgen….

    • ja viel Archivware versprochen und bis jetzt so gut wie keine Real/Networkserien im Angebot oder Serien werden gleich zu Hulu geschoben.

      Wenigstens mit Agent of Shields gibts Staffel 4/5

  3. Eiskönigin 2 fehlt noch am 10. Juli

  4. Weiß man mittlerweile, wie lange die Bandbreitendrosselung noch anhalten soll?
    Kann ja nicht sein, dass man für UHD und ATMOS Ton zahlt, es aber seit der Dienst in Deutschland verfügbar ist, nur ein paar Tage nutzen konnte.

    • Der Support weiß von keiner Drossel muss an meinem Endgerät liegen. Hab da vor 4 tagen erst wider nachgefragt mehr als lächerlich….

      • Ja, der Support da weiß entweder nicht bescheid – oder sagt seit 1 1/2 Monaten, dass es bald wieder aufgehoben wird – oder sagt ehrlich keine Ahnung.
        Aber anscheinend wird es nicht „nach oben“ weitergegeben und dort ist man sich garnicht bewusst, dass noch gedrosselt wird und wartet auf ein persönliches Schreiben der EU oder so.

  5. Thomas Reißner says:

    „Der Nussknacker und die vier Reiche“ ist keine Disney+ Produktion, sondern lief in den Kinos.

    Ich finde Disney+ ganz in Ordnung. Jeden Monat ein bis zwei neue Big-Budget-Produktionen mehr im Angebot rechtfertigen den Preis schon. Mal sehen, wie die Marvel-Serien werden, die bald rauskommen.

  6. Keine zweite Staffel bei „Unser Kosmos“ und „Agents of SHIELD“ auch nur die ersten drei Staffeln. Länger als das Jahresabo wird Disney+ wohl auch nicht bei mir laufen. Als DC-Fan hoffe ich, dass bis dahin auch HBOMax hierzulande zu sehen ist.

    • HBOMax?
      Kommt sicher nicht so schnell BskyB Regionen. Da Sky und Warner für einige Jahre einen Exclusivdeal geschlossen haben.
      Gab auch mal ne Karte zu den Europaplänen und da war der Deutschsprachige Raum, UK und Italien raus.

  7. Mal schauen wie die Kurzfilme sind. Ansonsten wieder recht überschaubar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.