Discord Voice kommt auf die Xbox

Künftig lässt sich Discord Voice auch über die Xbox nutzen. Noch steht das neue Feature nicht zur Verfügung, Discord gibt aber bereits einen Ausblick darauf, was Nutzer da künftig erwarten soll.

Mit Discord-Voice-Chats lassen sich bald die Xbox Series X|S- und Xbox One-Konsolen verbinden. Über die mobile Xbox-App könnt ihr dann direkt mit euren Freunden über Discord sprechen. So können sich Spieler von Xbox, PC und auch Handy in einem Sprachchat zusammentun.

Ab heute steht die vielfach gewünschte Discord-Voice-Funktionalität den Xbox Insidern zur Verfügung. Noch im Laufe des Jahres möchte man diese aber regulär veröffentlichen. Solltet ihr bereits das Feature erproben wollen, dann müsst ihr dem Insider-Programm beitreten.

Solltet ihr zum Kreise der Insider gehören, dann geht der Einrichtungsprozess wie folgt vonstatten (ähnlich dürfte es künftig dann auch bei sämtlichen Nutzern ausschauen): Xbox- und Discord-Konten müssen verbunden werden. Ihr räumt im Rahmen der Berechtigungen den Zugriff auf Voice für die Xbox-Konsolen ein. Im Bereich der Benutzereinstellungen (Konto) findet sich diese Option im Unterpunkt „Verbindungen“. Die Einrichtung kann via Desktop, im Web oder auch auf dem Smartphone erfolgen. Schritt für Schritt werdet ihr dann durch das Setup geführt. Wenn ihr eure Xbox- und Discord-Konten miteinander verbindet, könnt ihr in eurem Benutzerprofil euren Gamertag, eure aktuellen Spielaktivitäten und die Dauer eures Spiels anzeigen lassen. Und bald könnt ihr auch direkt auf eurer Konsole einen Voice-Chat führen.

Nehmt ihr nun die Xbox-Mobile-App zur Hand, dann könnt ihr euren Sprachanruf von Discord auf die Xbox übertragen. Hierfür wechselt man in den gewünschten Sprachkanal und sollte die neue Option „Auf Xbox übertragen“ sehen:

Die notwendigen Bestätigungen anklicken, Headset an die Xbox und es kann geplaudert werden. Das Übertragen von Sprachanrufen auf die Xbox unterstützt Sprachkanäle innerhalb von Servern, Direktnachrichten und Gruppen-DMs. Weitere Details gibt es an dieser Stelle.

Habt ihr dafür Verwendung? Tauscht euch gerne im Rahmen unserer Kommentarspalte aus.

BURNHARD Pizzaofen Outdoor Nero - inkl. Pizzaschieber und Pizzastein –...
  • DEIN PIZZAOFEN FÜR ZUHAUSE – Entzünde Kohle, Holzscheite, Briketts oder Pellets und los geht’s: Innerhalb von 10 Minuten heizt Nero...
  • KNUSPRIGER GENUSS – Der Pizzastein aus Cordierit nimmt die Wärme nicht nur schnell auf, er speichert sie auch lange und verteilt sie...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. das Zocken says:

    cool, jetzt noch playstation unterstützung und man hat eine super alternative für cross gaming sessions

  2. Als PS5 Nutzer bin ich ein wenig neidisch.
    Gerade bei Crossplay Titeln ist die Beschränkung auf die Sony Party sehr zum Nachteil.
    Ich hoffe immer noch das Discord Voice auch dieses Jahr auf der Konsole auftaucht.

  3. Auf Playstation wurde es ja schon angekündigt. Mittlerweile kann man sein PSN auch mit Discord connecten aber es gibt leider noch kein Voice. Sollen die endlich mal zusehen! ;D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.