Die Apple Watch wird noch selbständiger – der App Store auf der Uhr

In unserem heutigen Video möchten wir euch die wahrscheinlich größte Änderung unter Watch OS 6 zeigen – den App Store auf der Apple Watch. Konnte man mit der ersten Version von watchOS fast überhaupt nichts ohne iPhone konfigurieren, hat sich das in den vergangenen Versionen zunehmend geändert, dieses Jahr wagt Apple einen weiteren großen Schritt in die Selbstständigkeit – der App Store kommt auf die Uhr. Das iPhone wird zukünftig eigentlich nur noch für die Ersteinrichtung benötigt, danach könnt ihr die Uhr (wenn es sich um das LTE-Modell handelt) wie ein separates kleines Smartphone nutzen.

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Apple die Watch sogar für Android Nutzer öffnen könnte, warum sollte man sich den Markt entgehen lassen, wo doch fast alle anderen Smartwatches sowohl unter iOS und Android funktionieren. Die Apple Watch hätte sicherlich auch unter Android schnell viele Fans, kann sie doch preislich durchaus mit den Uhren von Samsung konkurrieren. Ich bin gespannt was wir da noch sehen werden. Zunächst wollen wir euch jedoch im Video zeigen,  wie gut sich der Store auf der Uhr schlägt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das wäre wirklich eine feine Sache wenn Apple die Apple Watch komplett vom iPhone unabhängig und für Android öffnen würde. WearOS ist unter Android leider immer noch eine gewaltige Baustelle, und die ganzen Insellösungen von Samsung und Co kommen nicht in Frage wenn man auch Google Pay auf der Uhr nutzen möchte.

  2. Mal schauen wie es implementiert ist. Für mich ist die Watch ein Dashboard des Phones und nicht ein autarkes System. Solange sich das so weiterhin nutzen lässt ist alles ok, sonst kommt eine Watch für mich nicht mehr in Frage.

  3. Wenn Apple seine Apple Watch für Android öffnet ist mein nächstes Smartphone eine Androide.
    Bei den iPhones stimmt aktuell das Preis- Leistungsverhältnis einfach nicht mehr.

    • Da gebe ich dir teilweise Recht, aber auch für ein top Android Handy legt man mittlerweile 700, 800 oder gar noch mehr auf den Tisch. Und dort ist nach spätestens drei Major Updates Schluss…….

      Von daher gesehen muss man das immer relativieren finde ich.

      In meinen Augen macht vor allem ein überteuertes Android Handy am wenigsten Sinn. Dann lieber iPhone. Aber man bekommt halt im Android Segment auch schon für um die 300/400 Euro ein richtig gutes Handy und das macht dann schon eher Sinn 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.