Diablo IV: Die Jägerin kommt ans Lagerfeuer

Blizzard hat nicht nur Nachrichten zu Diablo 2, bzw. dessen Rückkehr verkündet, auch zu Diablo IV hatte man etwas im Köcher. Auf der einen Seite hat man noch nichts zum Veröffentlichungstermin gesagt – 2021 erscheint ja Diablo 2, ich denke, dass Diablo IV wohl eher nicht in diesem Jahr erscheint.

Auf der anderen Seite gibt es eine weitere Heldenklasse für Diablo IV- die Jägerin schließt sich dem Druiden, dem Barbaren und der Zauberin am Lagerfeuer an. Diese vielseitige Heldin mit dem Hauptattribut Geschicklichkeit ist durch Fähigkeiten im Nah- und Fernkampf sowie im Umgang mit Fallen und Schattenmagie jeder Herausforderung gewachsen, so Blizzard in der Ankündigung.

Spieler können fünf Regionen mit einzigartigen Landschaften und vielen gefährlichen neuen Feinden erkunden – und dabei auch auf andere Spieler treffen. Auf ihrer Reise durch die brennende Wüste von Kehjistan, die von Werwölfen heimgesuchten Wälder von Scosglen, die erbarmungslose Wildnis der Trockensteppe, die lebensfeindlichen Zersplitterten Gipfel und die verderbten Sumpfgebiete von Hawezar stellen sie sich der größten Bedrohung, der Sanktuario je gegenüberstand.

Fertigkeitsbäume sollen für detaillierte Charakter sorgen – in Diablo IV verdienen Charaktere beim Stufenaufstieg Fertigkeitspunkte, die in eben jenen Fertigkeitsbäumen in eine große Auswahl von mächtigen passiven und aktiven Fertigkeiten investiert werden können. Spieler können nach experimentieren, um die richtigen Builds für sich zu entdecken, und ihre Punkte unbegrenzt oft neu verteilen. Diese Entscheidungen haben starken Einfluss auf die Charaktere und sollen sich „bedeutungsvoll“ anfühlen.

Deshalb sind die Kosten für eine Neuverteilung der Punkte anfangs sehr gering, steigen aber mit der Stufe des Charakters an. Spieler können aber auch Primärattributspunkte in Stärke, Intelligenz, Geschicklichkeit und Willenskraft verteilen, während sie Stufen aufsteigen und mächtiger werden. Jeder Wert verleiht einen Offensivbonus sowie einen sekundären Defensivbonus.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Peter Heinrich says:

    Was eine Enttäuschung – sieht genauso wie Diablo 3 aus…

  2. Ist die Klasse nicht Schurkin statt Jägerin?

  3. Diablo 4 sieht echt schlimm aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.