Deutsche Telekom: Preise für MagentaMobil-Neukunden gesenkt

Die Deutsche Telekom hat die Preise für ihre Tarife MagentaMobil gesenkt. Schaut man auf die Seite, dann sieht man, dass der Anbieter die monatlichen Preise um aktuell 10 Euro abgesenkt hat. Ist aber nur die halbe Wahrheit – das Angebot der Deutschen Telekom bezüglich MagentaMobil ist ein Vertrag, der eine Laufzeit von 24 Monaten hat.

Der um 10 Euro reduzierte Preis gilt lediglich für die ersten 12 Monate, danach wird wieder der normale Preis fällig. Man spart rechnerisch also nicht jeden Monat 10 Euro, sondern auf die Laufzeit gesehen lediglich 5 Euro pro Monat – insgesamt sind es aber eben 120 Euro. Im Paket bei der Deutschen Telekom auch enthalten: 6 Monate Disney+ kostenlos. Gilt ja für alle Kunden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Und das sind die Preise ohne Smartphone dabei…

  2. Mondpreise ich zahl schon länger bei VF 19,99€ für 13 GB.. Im ersten Jahr waren es sogar nur 9,99€

  3. Mondpreise. Ich zahle 7,77 € pro Monat für ne Allnet-Flat mit 7 GB Daten. Monatlich kündbar, VoLTE und WLANcall inklusive.

    Ich bin gerade von Vodafone Digital weg, weil sie seit Monaten das versprochene VoLTE nicht aktivieren. Und in den Gegenden, wo ich mich aufhalte, ist die Versorgung mit O2 mit VoLTE besser als die von Vodafone ohne VoLTE.

    • Sorry, wie nutzt dein Beitrag hier?
      O2 zeigt in jedem Netztest, wie schlecht es ist. Das es lokal mal besser als Vodafone ist kann passieren, nutzt aber hier kaum jemanden.
      Nie wieder würde ich zu O2 wechseln, da du weder im Zug noch auf dem Land eine Verbindung bekommst.

  4. Super, vielen Dank für die Info!
    Ich bin mit Festnetz bei der Telekom, aber im Mobilfunk im bei O2. Nachdem ich ein Diensthandy mit D1 bekommen habe, sehe ich wie groß der Unterschied zwischen den Netzen ist. Ich will nur noch weg und zu diesen Magenta. Ab Pfingsten ist es hoffentlich soweit.

    • So verschieden kann es sein. Hab auch ein neues Diensthandy mit Telekomtarif bekommen und habe jetzt testweise mal mal noch eine Netzclub Sim zu meiner Vodafone Sim ins Privathandy gepackt. Die Telekom sieht ein meiner Gegend kein Land gegenüber o2 und Vodafone. O2 ist sogar der stärkste Provider hier. Und das im ländlichen südbayerischen Raum.

      • sirakus-epileptus says:

        Bist Du ein Telefonica Troll ????????
        Im ländlichen südbayrischen Raum hinkt Telefonica sowas von hinterher……..(LTE Datennetz)
        Amselfing Mossdorf Schambach , ländlich südbayrische Gegend 0,0 LTE Telefonica !!!!! 15km weiter 0,0 LTE u.s.w. u.s.f
        weiter westlich LTE Flickenteppich Telefonica, Loch an Loch !
        Es sei denn deine Geografie Kenntnisse sind sehr schlecht ????? was bei dir südbayrisch bedeutet ?
        Dagegen TK in dieser Gegend 100% LTE !

  5. Verstehe ich gerade nicht. Es gibt doch online immer diesen Rabatt für Neukunden. Zumindest immer wenn ich mich über die Tarife auf der Seite informiert habe.

  6. Dirk (noch einer) says:

    Puff, und weg ist das Versprechen, Neu- und Bestandskunden gleich zu behandeln

    • Das Versprechen hält die Telekom doch ein. Ich konnte bei der letzten Tarifanpassung direkt den aktuellen Tarif buchen. Jetzt kann ich sogar 5G, nur leider gibt es dazu noch kein Netz.

  7. Ich glaube, der Telekom laufen so langsam die Kunden weg und jetzt müssen sie nun über den Preis nachsteuern. Trotzdem würde ich niemals wieder zur Telekom gehen – die Netzabdeckung ist zwar spitze, aber die Datenraten in die Welt (das „echte“ Internet außerhalb Deutschlands) sind seit Jahren eine Katastrophe, besonders am Abend. Zu verdanken haben wir das dem schlechten Peering der Telekom, worüber auch die niedrigeren Preise nicht hinweghelfen.

  8. Mondpreise. Ich zahle 9,99 für eine Allnet Flat mit 10GB Datenvolumen, LTE, VoLTE… und das Ganze ist monatlich kündbar. O2 Netz funktioniert in der Stadt in der ich lebe und in den Gegenden die ich besuche bestens. Ob das auch im bayerischen Hinterdeppingen funktioniert, ist mir völlig egal. Warum die Telekom noch reicher machen, wenn es auch so geht?

    • Dein Beitrag klingt wie gekauft, läßt sich doch das Gegenteil jeden Tag feststellen.
      In wenigen Städten ist O2 gut, aber bereits im Umlauf ist es wirklich schlecht. Hat die Regierung O2 deswegen nicht auch eine Mio Strafe erst aufgebrummt?

      Wer WhatsApp schreibt, dem reicht sicher EDGE. Für einen mobilen Gebrauch ist auf O2 leider kein Verlass.

      • Es hängt halt wirklich SEHR davon ab, wo man lebt. In meiner Region (Hamburg – Bremen – bis an die Küste) würde ich noch vor 10 Jahren nicht einen € auf O² setzen. Mittlerweile habe ich in vielen Gebieten meiner Region – speziell auch ländlich – ein gutes LTE-Netz von O². Die haben hier massiv ausgebaut.

        Es gibt natürlich nach wie vor Regionen, wo man mit O² nix anfangen kann. Aber da ich in diesen Reionen so gut wie nie unterwegs bin, tangiert mich das nicht wirklich. Habe ebenfalls Tünnes Vertrag (gibt es alle paar Wochen von einem der DRILLISCH-Unternehmen) und kann mich nicht beklagen.

  9. Die allermeinsten Mobilfunkkunden, benötigen kein WLN Call oder VoLTE. Viele wissen nichtmal was das ist und selbst wenn man diese Funktionen benötigt, rechtfertigt das noch lange nicht diese unverschämten Preise. Jeder normal denkende Mensch, sollte bei diesen Preisen zu einem anderen Anbieter wie PennyMobil, JaMobil, usw. greifen. Selbst der dreifache Preis, rechtfertigt kein WLAN Call oder VoLTE.
    Die Preise von der Telekom, auch im Prepaid Bereich sind einfach so miserabel, wer sich sowas zulegt hat es nicht anders verdient, als über den Tisch gezogen zu werden.

    • VoLTE ist entgegen Deiner bisherigen Meinung leider wichtig, denn in vielen Gegenden werden die anderen Netzgenerationen zugunsten von LTE abgebaut. Es gibt inzwischen in Deutschland große Gebiete, wo Du mit LTE zwar Datenverbindungen herstellen kannst, aber ohne VoLTE halt nicht mehr telefonieren kannst. UMTS wird gerade in rasanter Geschwindigkeit zurückgebaut, um die Frequenzen mit LTE effizienter nutzen zu können. Und wenn demnächst auch mal GSM wegfällt, was nur eine Frage der Zeit ist, kannst Du ohne VoLTE nirgendwo mehr mit Deinem Handy telefonieren.

      • UMTS/3G wird noch nicht aktiv zurückgebaut, lediglich die verfügbare Bandbreite reduziert.
        Auch neue Masten bekommen noch 3G, wenn sie mit 2,1Ghz Antennen ausgerüstet sind, da über SingleRAN später einfach die Antenne für LTE genutzt werden kann.

  10. Also, corona hat euch also noch nicht die Augen geöffnet? Leute merkt ihr eigentlich wie unglaublich lächerlich diese „mein Netz ist besser“ Diskussion ist? Ich dachte nach so einem einschneidenden Erlebnis was wir alle erleben, machen viele die Augen auf und kommen zur Besinnung! Nein. Hey ich habe tmob ne ich o2 die sind geiler…….da kann man sich nur noch an den Kopf packen

    • Christian says:

      Sollte jetzt auch die Foren-Diskussions-Kultur zugunsten 24/7-Corona-News abgeschafft werden?? Sehe ich nicht so. In meinen Augen bringen Webseiten/Foren wie dieses dem Menschen ein Stück weit Normalität in einer aus den Fugen geratenen Welt. Wenn ich Corona-News haben will, schalte ich zu einer X-beliebigen Zeit einen TV Sender ein oder guck in die Zeitung. Bis einem die ganze Panik treppenförmig aus den Ohren entweicht.

      Wenn Du Corona News suchst, bist du auf dieser Webseite falsch. Und das ist auch gut so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.