Deutsche Telekom: Neue Version von EntertainTV vorgestellt

artikel_telekomSchon länger offenes Gerücht, nun offiziell bestätigt worden. Ab Mai 2016 will die Deutsche Telekom ihr Entertain-Angebot umkrempeln. Neues Design, neue Benutzeroberfläche sowie neue Hardware sind Eckpunkte des neuen Produkts. Separate SD- und HD-Kanäle soll es nicht mehr geben, stattdessen wird immer der Sender in der „besten Bildqualität“ angeboten und ausgestrahlt. Eine neue Funktion ist Restart, mit ihr lassen sich viele bereits laufende Sendungen jederzeit von Anfang an schauen, sodass man nicht die ersten Minuten einer Sendung verpassen sollte.

Bildschirmfoto 2016-04-28 um 11.15.44

Ebenfalls kann man mit der neuen 7 Tage Replay-Funktion in der Programmübersicht bequem bis zu eine Woche zurückspringen und ausgewählte Sendungen anschauen. Neue Hardware ist beispielsweise der HD-Receiver MR 400, er ist mit einer 500 GB großen Festplatte ausgestattet. Programmieren lassen sich Aufnahmen auch unterwegs über die EntertainTV mobil App. Mit der optimierten mobilen Variante von EntertainTV können Nutzer des Angebotes zudem rund 40 Live-TV-Sender und „Tausende Filme“ anschauen.

Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, Aufnahmen im Cloud Recorder für den Zugriff per App zu speichern. Das neue Premium-Angebot EntertainTV Plus ist inklusive des HD-Receivers MR 400 für 14,95 Euro monatlichen Aufpreis zum MagentaZuhause-Tarif erhältlich und umfasst neben vielen HD-Sendern der Öffentlich-Rechtlichen auch mehr als 20 HD-Sender privater Sendergruppen wie RTL und der ProSiebenSat.1-Gruppe, wie man seitens der Deutschen Telekom mitteilt.

Ebenfalls auf der Plattform: Sky on Demand. Pünktlich zur Markteinführung des neuen EntertainTV-Angebots der Deutschen Telekom am 2. Mai kann Sky On Demand auf dem neuen Media Receiver genutzt werden. Damit bekommen EntertainTV-Kunden bei Abschluss eines Sky Abonnements ohne Zusatzkosten Zugang zu ihrem Sky Programm auf Abruf.

Mit Sky On Demand können EntertainTV-Kunden (mit dem Sky Entertainment Paket) Sky Box Sets auch auf dem großen Bildschirm nutzen. Sky On Demand ist auf dem neuen Media Receiver im Menü unter „On Demand“ bei den Mediatheken oder alternativ bei „ Apps“ zu finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Ich hatte mal diesen TV-Option von Vodafone. Das einzig nette daran war die Time-Shift-Funktion. Pro7 und RTL sind es mir nicht wert, für deren Empfang in HD extra zu zahlen und streamen kann ich auch wunderbar mit Amazon Prime.

  2. Interessant wäre ob über Internet oder Sat gestreamt wird. Bei Sky wir über sat gestream nur die auswahl der filme geht über Internet. Was für leute wie mich die nur 2Mbit haben super ist.

  3. Entertainer ist IPTV – ergo kein Sat erforderlich und damit streaming übera Netz…

  4. Dennis Ka. says:

    Ganz doofe Frage: Wenn ich ein bestehendes Entertain-Paket besitze. Wird dann meine derzeitige Box ausgetauscht bzw. wird eine neue Firmware drüber gebügelt oder ist das Ganze mal wieder nur Neukunden vorbehalten?

  5. Blöde Frage, wird es dann das Entertain Angebot, welches aktuell mit 9,95 EUR zu Buche schlägt nicht mehr geben?

  6. Automatisch HD? Super bei allen Sendern der RTL Gruppe. Da geht dann bei Aufnahmen kein Vorspulen mehr und man muss sich die Werbung ansehen. Bisher nehme ich die paar Sendungen von RTL, VOX etc immer in SD auf, da ich dort dann die Werbung überspringen kann. Und für „Raus aus den Schulden“ oder „Goodbye Deutschland die Auswanderer“ brauche ich kein HD.

  7. Läuft das dann parallel zum bisherigen Entertain? Oder gibt es nach Ablauf der Altverträge nur noch das 15€-Paket?
    Wir haben nämlich vor ein paar Wochen Internet + das „kleine“ Entertain abgeschlossen (Schaltung Anfang August) und jetzt frage ich mich ob das irgendwelche Auswirkungen hat.

  8. @Jemand222: Die automatische Auswahl ist HD, ist besteht jedoch trotzdem auf SD umzuschalten.

  9. Auf lange Sicht wird das konventionelle TV sowieso aussterben.
    Streaming ist die Zukunft, da flexibler und Inhalte ohne Werbung/Popups/Einblendungen abgerufen werden können. Serien können am Stück geschaut werden.
    Und das Wunschprogramm ist dann verfügbar, wenn man Zeit hat und nicht andersrum.
    Zudem muss man sich nicht den Unterschichtenschmarrn a la Hartz4TV drumherum nicht noch antun.

  10. Die Box wird nicht ausgetauscht. Der MR303 kann das Restart-Feature nicht. Wer das Feature nutzen will, mus den MR 400 haben und das Entertain Plus dazubuchen.Man kann in den Einstellungen vom Media Receiver 400 einstellen, welche QUalität dargestellt werden soll (Standard auf HD eingestellt). Wenn man das umgestellt hat, dann kann man auch wieder spulen.

  11. @Simon Pück
    Das ganze Paket dürfte wohl hauptsächlich über die Internetleitung laufen. Nach unserem Umzug mussten wir von VDSL 50 (mit vollem Funktionsumfang beim Entertain, also Timeshift, mehrere Aufnahmen parallel etc) mangels Bandbreite auf Entertain Sat umsteigen. Da bist du dann derbe eingeschränkt im Vergleich zum VDSL. Demnach dürften die ganzen tollen Optionen bei Entertain Sat gar nicht funktionieren, weil du da auch einen anderen Entertain-Receiver bekommst, in den die Karte muss.

    @Arcx
    Nein, Entertain wird auch über Sat ausgeliefert, wenn du es haben möchtest und die Bandbreite für die Übertragung per (V)DSL nicht ausreicht. Dann kannst du aber – ungeachtet dieses neuen Pakets – viele Funktionen des Entertain nicht nutzen. Technisch bedingt.

    @Dennis Ka.
    Das ist ein Zubuch-Angebot. Also selbst wenn die alten Receiver die neue Software bekämen – was ich nicht ausschließen würde, aber für unwahrscheinlich halte – dürftest du das nicht nutzen können, ohne es zu buchen und zu bezahlen. Aber nur für Neukunden bezweifele ich allein schon deshalb, weil es ja um einen Mehrwert beim Entertain geht. Den bietet die Telekom gewöhnlich auch den Bestandskunden an. Jedenfalls war das bei uns in all den Jahren immer so.

    @admin
    Ich schätze schon. Es wird wohl eher das Paket für 14,95€ ablösen oder eine Preissenkung der beiden bisherigen Entertainpakete zum Magenta-Tarif geben.

    @Jemand222
    Hast du Enteratin Sat? Seit dem Umzug haben wir das. Und weil wir seit dem auch nicht mehr bei jedem Sender jede Aufnahme spulen können, habe ich mal gegoogelt. Das liegt daran, dass beim Sat nicht die Telekom sondern die HD+ GmbH ausliefert. Und die reguliert das so. Bei uns am VDSL Anschluss (bis einschl. Feb. 2016) hatten wir vorher keine mir bekannten Einschränkungen diesbezüglich.

    @Lurtz
    Dein Tarif läuft nur dann ab, wenn du ihn wechselst. Außerdem wird die Telekom sicher immer noch das günstige Entertainangebot aufrecht erhalten. Vermute eher, die aktuelle angebotenen Entertain-Tarife für 10 sowie 15€ werden um 5€ günstiger. Oder das für 10 fällt ganz weg und das für aktuell noch 15€ wird dann einfach nur günstiger. So in der Art lief das in der Vergangenheit bei den Entertain-Paketen. Für gleiches Geld mehr Leistung oder Preisreduktion. Kannst du dir normalerweise sogar aussuchen. Nur evtl. dann selbst mal nachhaken. Von allein melden die sich eher selten. Wobei sie das bei uns auch schon gemacht haben.

  12. Unzensiert says:

    Also ich nutze ja Teleboy.ch. Da habe ich für 70 Franken im Jahr alle Sender in HD, 7 Tage Recall und Aufnahmen, die ich auch runterladen kann und eine super Apple TV App.

    Kann man auch über smartdnsproxy ab dem Wochenende nutzen (Achtung, affliate link, falls ihr mir für den Tipp dankbar seid: https://www.smartdnsproxy.com/?afid=b29fb8a1614b) Preis ist übrigens inklusive VPN’s 😉

  13. @iancompute: Nein, ist seit mehreren Jahren bei VDSL so. Aber nur bei der RTL-Sendergruppe. Bei anderen geht es.

    Das ist übrigens der Grund, wieso RTL aus DVB-T raus ist. Mit HD+ wollten sie wieder dabei sein, weil man dort so Dinge steuern kann, wie Vorspulen aus. Und darum ist RTL bei DVBT2 auch wieder mit am Start.

  14. @Checker:
    „Die Box wird nicht ausgetauscht. Der MR303 kann das Restart-Feature nicht. Wer das Feature nutzen will, mus den MR 400 haben und das Entertain Plus dazubuchen“
    Ich sehe ehrlich gesagt keinen Grund, warum die alte Box das Restart Feature nicht können sollte.
    Imho wird hier der bereits verpasste Content von den telekom Servern gestreamed, also quasi genau das gleich, wie beim Live gucken, nur eben Zeitversetzt.

    Allerdings würde mich das Preismodell der neuen Features immens interessieren, denn dafür, dass das ganze im Mai 2016 (also in 3 Tagen) an den Start gehen soll, ist dochs ehr sehr wenig darüber bekannt!

  15. Na ja… Es ist sehr viel bekannt, nur durfte niemand etwas sagen. Ich habe Entertainment 2.0 schon seit einigen Wochen…. Ich finde es gut, mir fehlt nur die Möglichkeit Zeitgesteuert das Programm wechseln zu können…

  16. @icancompute:
    „Nein, Entertain wird auch über Sat ausgeliefert, wenn du es haben möchtest und die Bandbreite für die Übertragung per (V)DSL nicht ausreicht. Dann kannst du aber – ungeachtet dieses neuen Pakets – viele Funktionen des Entertain nicht nutzen. Technisch bedingt.“

    Ja, nennt sich dann EntertainTV Sat – es wurde aber explizit von EntertainTV gesprochen – dafür ist nunmal kein Sat-Signal notwendig, ergo läuft Sky On Demand übers Netz…

  17. Grundsätzlich ist es schon cool alles zu jeder Zeit schauen zu können. Das man mit der HD Aufnahme allerdings bei der RTL Gruppe Werbung schauen muß ist ein krasser Nachteil. Da überlege ich mir doch glatt mein „altes“ Entertain zu behalten

  18. Die automatische Auswahl ist HD, ist besteht jedoch trotzdem auf SD umzuschalten. Dann geht auch spulen wieder

  19. Hans Dampf says:

    @3passer:
    Innerhalb des Telekom Konzernes sind die Mitarbeiter schon seit Wochen dabei und nutzen die neue Plattform und die neuen Reciever (MR400 & MR200).

    Die Reciever müssen getauscht werden, da das Entertain 2.0 auf einer komplett anderen Basis läuft.
    Die neuen Reciever sind kleiner als die alten.
    Wie es bei neuer Technik so häufig ist, muß man sich erst daran gewöhnen. Die neue Plattform hat ihre Vor- und Nachteile……nicht nur das spulen.

  20. Wird dann interessant, was sich bei 1&1 tut – die nutzen ja die gleichen Receiver und die gleiche Hardware (303er-Receiver derzeit).

  21. seifenblase zwei punkt null says:

    DVB-T2 steht in den Startlöchern, daher haut die Telekom noch schnell was neues raus und bietet nun evtl. alle privaten Sender in HD an. Von daher ist das Angebot für mich komplett uninteressant, da sowieso im TV nur Trash läuft. Auch Streaming ist im Moment noch keine zukunftsichere Option. Die Filme müssen gleich nachdem die aus den Kinos geflogen sind, bei Amazon und Co. verfügbar sein und die Filme dürfen auch nicht so teuer in der Miete und/oder Nutzungsrecht sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.