Deutsche Glasfaser und ETN-Internet wollen mehr Glasfaser-Angebote in NRW und Niedersachsen machen

Die Deutsche Glasfaser kooperiert mit ETN-Internet. Gemeinsam will man mehr Glasfaser-Angebote für Kunden in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen etablieren. Daher hat die Deutsche Glasfaser hat eine Wholesale-Partnerschaft mit dem Internetanbieter ETN-Internet aus Meppen geschlossen. Ab sofort können Haushalte im entsprechenden Netzgebiet sämtliche Privatkundentarife der ETN-Internet für Telefon, Internet und IPTV buchen.

Der Netzanbieter Deutsche Glasfaser baut laut eigenen Angaben grundsätzlich offene Netze (Open Access), die von anderen Telekommunikationsanbietern mit glasfaserfähigen Produkten – wie ab sofort mit ETN-Internet – genutzt werden können. Anwohner in Gebieten mit einem bestehenden Netz von Deutsche Glasfaser können sich ab sofort für einen der Privatkundentarife von ETN-Internet entscheiden. Alle Tarife sind unter https://surfn.de/ zu finden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Naja so richtig attraktiv ist deren Preisgefüge nicht.

  2. „Die Zukunft ist Kabellos“ wie ist das den gemeint auf der ETN Homepage ?
    Mehr als 250/50 ist selbst mit Glas nicht drin . Da sehe ich jetzt keinen Grund zum Wechseln.
    Auch nett der Link in der ETN Preisliste „https://surfn.de/service/downloads/“ endet in einem Server Error 404.
    Wäre interessant zu wissen wie Flat und Fair der maximal Funk 250/50 Tarif gestaltet ist.

  3. Also wie:
    Wenn man bereits Glasfaser im Haus hat, dann kann man jetzt auch deren Tarife bekommen? Aber „mehr Glasfaser“ gibt’s dadurch nicht?
    Dann ist das doch völlig irrelevant.

  4. Der ganze Glasfaser Ausbau mit unterirdischer Verlegung anstatt Freileutung ist sowieso ein Irrweg mit dem zunehmenden Ausbau von 5G.

    In München gibt’s die ersten multifunktionalen Straßenlaternen mit 5G Funkatation.

    Da wird niema d mehr ein Kabel im Haus ziehen müssen wenn alles schneller per Funk ankommt.

    • GooglePayFan says:

      Ich tippe ganz stark auf Ironie, aber für den Fall, dass das nicht so ist:

      Schon seit 3G, also seit fast 20 Jahren versprechen Mobilfunkanbieter und Hardware-Hersteller, dass damit Festnetz-Anschlüsse überflüssig werden, neuerdings spätestens mit 5G.

      Die Realität ist aber, dass VDSL und neuerdings FTTH schon seit fast genau so langer Zeit wirklich für fast alle Haushalte die notwendige Geschwindigkeit liefern, während Mobilfunk zu Stoßzeiten selbst ohne flächendeckende Nutzung als Festnetz-Ersatz immer noch auf einstellige Geschwindigkeiten einbricht…

      • Ich bin komplett auf einen 5G Mobilfunk Internetzugang umgestiegen und kann mich nicht beschweren. Die Begrenzung ist das Gigabit LAN Kabel zum Rechner. Da kommen 800MBit/s problemlos durch. Gut manchmal sind es auch „nur“ 500 MBit/s Damit kann ich gut Leben. Der Upload ist recht konstant bei 100MBit/s

  5. Open Access heißt genau was? Leitung von der Deutschen Glasfaser, der Tarif kann aber auch von der Telekom sein?

  6. Alles ziemlich traurig. Wie kann man als Wholesale Partner wesentlich teurer sein als der eigentliche Betreiber?
    400/200er Tarif bei der DG ab dem 7. Monat 49,99
    500/100er Tarif bei ETN ab dem 7. Monat 69,89
    Wer ist denn bitte so klug und macht das ?

  7. Wie sind denn die Latenzen von „Funk“ im Gegensatz zur Glasfaser? Bandbreite ist ja schön und gut, aber die Pakete sollten auch schnell beim Gegenüber ankommen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.