Deutsche Bahn Bikesharing: Call a Bike mit Neuerungen

Die Deutsche Bahn Connect GmbH hatte es bereits in der letzten Woche anklingeln lassen: Der Mobilitätsservice Call a Bike steht vor Neuerungen. Das Produktupdate von Call a Bike umfasst ein ganz neues Fahr- und Nutzererlebnis des Bikesharing-Angebots der Deutsche Bahn: Eine neue App, neue Website sowie die runderneuerten Call a Bikes, die auf den Straßen von Berlin, Köln, Frankfurt a. M., Offenbach, Darmstadt und München zum Losradeln bereitstehen. Die Entleihe funktioniert dann über die App per QR-Code-Scan und der neue rote Frontkorb löst die Gepäckschale ab. Wichtig sind natürlich auch die Tarife, die laut des Unternehmens vereinheitlicht wurde.

Bezüglich der Neuerungen in der App lässt man euch wissen:

– Leuchtet die LED am Schloss grün: Das Call a Bike ist fahrbereit

– Entleihe ein Fahrrad einfach in der App per QR-Code oder per Fahrradnummer

– Das Schloss öffnet sich jetzt automatisch, sobald du dein Entleihe gestartet hast. Es ist keine Eingabe am Fahrrad mehr notwendig (gilt nicht für StadtRÄDER)

– Vor dem Beenden: Blinkt die LED am Schloss orange befindest du dich außerhalb des Geschäftsgebietes.

– Zum Beenden kannst du einfach den Schlosshebel nach unten drücken (Gilt nicht für StadtRÄDER).

– Kosten und Details zu deiner Fahrt findest du unter „Buchungen“

– Entleihe mit deinem Call a Bike Account jetzt auch die StadtRÄDER in Hamburg und Lüneburg

Twinkly - TWS600STP 600 RGB-Multicolor LED Lichterkette - App-gesteuerte LED...
  • STEUERUNG PER APP: Die App für iOS- und Android wurde entwickelt, damit Sie Ihre mehrfarbigen Lichter steuern können, Effekte erstellen...
  • EINFACHE EINRICHTUNG: Per Bluetooth verbindet sich die Lichterkette mit dem Wi-Fi-Netzwerk. Über die App können Sie 16 Millionen...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Könnte mich nicht ohne Kreditkarte zum Service anmelden, obwohl das nach Aussage des Service für einen Tarif möglich wäre. Geht das inzwischen? Praktischer wäre noch das aus dem Kundenkonto bei der Bahn als BahnCard Kunde über die hinterlegte Kontoverbindung zu Zahlen und einfach dazu zu Buchen. Kurz: bin zwei mal gescheitert mit der Buchung

  2. Die neuen Fahrräder sehen aus wie Nextbike und das Handling ist gleich aber in manchen Städten wurde das Angebot massiv reduziert, in zB Düsseldorf gibt es nur noch eine Entleih- & Rückgabestation am HBF. Super praktisch…. 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.