Der 30.ste Geburtstag

Zum Gl?ck nicht meiner. Ich bin nur eingeladen. Kollege feiert den. 25 Leute kommen wohl. Mal sehen. Ist eh immer das Gleiche – ’n paar k?nnen dich nicht leiden und umgekehrt genau so. Aber ist mir wumpe – werd mir einen ballern: „Image ist nichts – Durst ist alles“.

Aber ich werde sie alle bel?cheln. Wie abgemacht werde ich mein Karaoke-Equipment mitbringen und das ewig gleiche Szenario erleben: Keiner traut sich – doch sobald alle watt im Klotschen haben, muss man ihnen das Mikro aus der Hand pr?geln. Da bin ich ja nicht anders.

Ne, wird schon lustig werden (hoffe ich). Der Gute w?nscht sich ne Nightwish-DVD. Werde ich ihm wohl morgen besorgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. so sieht es also aus, wenn der herr knobloch zum feiern geht. bechern, prügeln und karaoke! Ich hoffe du hast das ganze irgendwie überlebt, damals!