Der Freeware PC Teil II

Teil II. Wie wir uns ein System aus Freeware zusammenstellen. Teil I hier. Weiter geht es mit den Programmvorstellungen meines PCs, der – bis auf das Betriebssystem – komplett mit Freewareprogrammen bestückt wurde. Natürlich freuen wir uns alle über Kommentare, die eventuelle Programmalternativen vorschlagen.

Mein Defragmentierungsprogramm: Defraggler. Auch portabel zu nutzen. Von den Machern von CCleaner und Recuva.

Mein Kalender: Sunbird. Portabel und man kann ihn mit dem Google Kalender abgleichen.

Mein Programm für saubere Deinstallationen: Revo Uninstaller. Säubert Reste nicht sauberer Programminstallationen. Auch portabel.

Mein Verschlüsselungsprogramm: True Crypt. Open Source der Spitzenklasse.

So verwalte ich meine Passwörter: KeePass. Auch Open Source – auch portabel.

Bilder bearbeiten: Artweaver. Ja, es gibt nicht nur Gimp und Paint.net.

Meine Firewall: Vista Firewall Control. Eine portable Firewall – ganz selten.

Das war es erst einmal. Bald Teil III mit den "kleinen Tools" die man so braucht – und natürlich der Zusammenfassung. Bis dahin bin ich auf eure Alternativen gespannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Dank dir bin ich in der Zwischenzeit Nutzer von CCleaner und Defraggler. Beide super Programme Defraggler ist zwar englischsprachig. Die Bedienung ist aber so einfach, dass dies nichts ausmacht. Ansonsten nutze ich noch eToolz, FotoFiltre, Devproject Manger und PSPad.

  2. Warum ist bei den „Verwandten Blogeintraege“ eigentlich nicht
    Der Freeware PC Teil I
    aufgeführt?

  3. Das weiss ich auch nicht. Deswegen ist es ja im Text extra verlinkt.

  4. Artweaver -> daraus kann noch mal was werden, aber „richtige“ Grafikprogramme können da doch reichlich mehr. Zum Zeichen von kleinteiligen Bildern ist es nicht zu gebrauchen und fürs Konvertieren und verkleinern von Fotos kann man auch mit XnView mehr anfangen.

    Revo Uninstaller -> da finde ich CCleaner einfacher in der Handhabung, mit dem man ja auch Programme Deinstallieren kann.

  5. @Martin, hab es noch nie via CCleaner benutzt: säubert der auch Dateileichen nach Deinstallation?

  6. Artweaver ist teilweise sehr umständlich, ich glaube aber auch dass daraus noch was werden kann.
    Für Vektorgrafiken benutze ich übrigens den Corel-Draw-Klon inkscape
    http://www.inkscape.org -> das finde ich fast besser als das Original…

  7. Defraggler kriege ich nicht portable runtergeladen?!

  8. Installer mit 7Zip entpacken, wie in meinem verlinkten Beitrag beschrieben 😉

  9. @ caschy,

    mit CCleaner erst deinstallieren und dann die ganze Putztur machen…
    Mir ist dabei noch nie aufgefallen das dabei was vergessen wurde.

  10. herzlichen Dank. Hab ich wohl mal wieder übersehen 😉

  11. Wann kommt denn der III Teil 🙂

  12. Hier auch ne Menge Freeware:
    http://www.office-center-epj.de/

    Und hier alles Portable: 1a
    http://www.office-center-epj.de/portable/index.html

    Kannste ja in deinem Teil III welche von erwähnen

  13. Wann kommt denn der 3. Teil ? Ich warte schon sehnsüchtig 🙂

  14. Ich warte auch schon gespannt auf den 3. Teil :-))

  15. Na, irgendwie habe ich „meine“ Software aufgezählt – da ist alles drinne. Teil III? Ich weiss es nicht…

  16. Hallo Caschy,

    könntest Du den Beitrag (Teil I. und Teil II) vielleicht für das Jahr 2010 mal aktualisieren?

    Vielen Dank

    Rene