Der Cloud-Gaming-Rückblick am Sonntag

Wir möchten euch ein neues Format vorstellen, das wir möglichst wöchentlich anbieten und damit die Gamer-Gemeinde ansprechen möchten, welche sich nicht mehr auf feste Konsolen oder Rechner stützt, um darauf zu zocken, sondern Cloud-Gamingdienste nutzt. Das Ganze wird für euch zusammengefasst von Stefan, der Cloud-Gaming-Community bekannt als CheekyBoinc. Einige der Themen wurden in der vergangenen Woche hier bereits verbloggt, andere Inhalte bringt Stefan aus seinem Fundus mit eigenen Quellen mit.

Stadia

Fangen wir in dieser Woche mit den Neuigkeiten zum Dienst Stadia an. Die größten News hierzu waren sicher der “This Week on Stadia”-Post mit der Ankündigung der neuen Stadia-Pro-Spiele.

Neu für Stadia Pro im Oktober:

  • Arcade Paradise
  • Drawful 2
  • Slaycation Paradise
  • Tangle Tower
  • Looking for Aliens
  • The Addams Family: Mansion of Mayhem

Zusammen mit den vorhandenen Spielen bekommt ihr damit ab Oktober 55 Spiele im Abo. Neue Spiele wurden in dieser Woche auch veröffentlicht. 4 weitere Atari-Recharged-Titel:

Des Weiteren könnt ihr ab sofort einen Drachen verkörpern, im Action-Adventure “DreamWorks Dragons: Legenden der 9 Welten”. Der Preis liegt hier bei 39,99 €. 

In dieser Woche gibt es allerdings nicht nur neue Spiele zu verkünden, sondern auch ein Feature-Update. Ab sofort ist es möglich, die Auflösung auf kompatiblen Geräten und mit aktivem Pro-Abo auf 1440p zu stellen, ohne ein Browser-Plugin wie Stadia Enhanced zu nutzen. Gesichtet wurde diese Option mittlerweile von uns auch unter Android TV, am Chromecast mit Google TV, im Web, in der Progressive-Web-App und mehr. Der Rollout ist also noch in Gange. 

Auch der „Entdecken“-Tab innerhalb der mobilen Stadia-App bekommt ein Update. Ihr könnt nun mit verschiedenen Emojis auf Beiträge reagieren. Die Stadia Trials, zeitlich begrenzte Testversionen von Spielen, haben erneut Zuwachs bekommen:

Quelle: Stadia Pro Game Monitor (https://twitter.com/In7ead)

Fern des Stadia-Blogs haben uns aber auch noch andere Themen bewegt. Der aktuelle „Saints Row“-Patch Nr. 2 wartet aktuell noch auf Freigabe seitens Google. Die vollständigen Patch-Notes sind hier einsehbar. Leider wurde das Single- und Multiplaye-Koop-Action-RPG „From Space“ von Triangle Studios erneut verschoben. Der Titel soll jetzt am 3. November auch für Stadia erscheinen. Die Ankündigung findet ihr hier

Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
−83,68 EUR 565,32 EUR
Angebot
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
−102,00 EUR 327,00 EUR
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
946,31 EUR

Das auch im Stadia Pro Abo erhältliche “Golf with your Friends” bekommt wiederum leider erneut Inhalte anderer Plattformen nicht. Dieses Mal geht es um das neue Sports-Update. Verzichten mussten wir bereits auf Bouncy Castle und kleinere Pakete, die das Spiel erweitern.

Laut StadiaHoy.com könnte Taxi Chaos für Stadia erscheinen. Das ist allerdings bisher nicht bestätigt. Um was es bei dem im Februar 2021 veröffentlichten Spiel geht, könnt ihr hier sehen:

Das Abo von Ubisoft, den Service Ubisoft+, gibt es aktuell bis zum 10. Oktober noch kostenlos zum Testen. PC Access kann zusätzlich für GeForce Now genutzt werden, Multi Access bietet alles im PC-Abo + Zugriff auf alle Spiele, die im Stadia Store verfügbar sind.

Shadow PC

News zum Power-Upgrade des “PCs in der Cloud” – Shadow PC. In einer aktuellen E-Mail, die auch ich bekommen habe, gibt es zum einen die Möglichkeit zur Vorbestellung, zum anderen aber auch weitere Details. 

Die Hardware:

  • Eine AMD-Epyc-7543P-CPU mit 4 Kernen und 8 Threads
  • Die Leistung eines High-End-Grafikprozessors, darunter:
  • Nvidia-GeForce-RTX-Grafikkarten der 3070-Klasse oder gleichwertige Nvidia-Grafikkarten für den professionellen Einsatz
  • AMD-Grafikprozessoren, die auf der RDNA-2-Architektur basieren, einschließlich der AMD Radeon PRO V620, die für Cloud-Computing und Cloud Gaming entwickelt wurde
  • 16 GB Arbeitsspeicher

Anfang Oktober wird es eine Early-Access-Phase geben und einen zusätzlichen Rabatt von 5 € auf den Monatspreis. Sollte man nicht kündigen, behält man diesen auch bei Release. Genaue Daten, wann was startet, werden noch bekannt gegeben. Das normale Basis-Abo bleibt bei 29,99 €. Das Upgrade kostet zusätzlich 14,99 €.

Achtung: Entscheidet ihr euch für die Early-Access-Phase, wird sich eure VM im Rechenzentrum FRDUN02 (Gravelines – Frankreich) befinden. Eine umfangreiche FAQ findet ihr hier.

Geforce Now

Der GeForce Now Donnerstag hatte es wieder in sich. Folgende Spiele sind ab sofort verfügbar:

Ab dem 18. Oktober folgt „A Plague Tale: Requiem“ mit voller Unterstützung für Ray-Tracing sowie, sobald veröffentlicht, „Warhammer 40,000: Darktide“ und „Portal with RTX. Solltet ihr „Portal“ schon besitzen, bekommt ihr das Ray-Tracing-Update für lau.

In den USA ist das neue Cloud-Device “G Cloud” gestartet, hier habt ihr auch schon alle Informationen erhalten. Bisher fehlt eine offizielle Ankündigung für Deutschland. Wir wissen aber, dass auch Stadia und Amazon Luna hier laut FAQ unterstützt werden. Das Gerät wird mit Android 11 ausgeliefert. Nvidia spendiert GeForce Now auch wieder ein technisches Update. Für Windows- und Mac-Nutzer wird ein neues Update für 16:10-4K-Displays mit 60 fps ausgerollt. Verfügbar für RTX-3080-Abonnenten.

Das ebenfalls über GeForce Now streambare „Dying Light 2“ hat bei seinem Story-DLC Bloody Ties mit Verschiebungen zu kämpfen. Neuer Termin ist der 10. November. Im Epic Store gibt es aktuell Ark (plus einige Erweiterungen) und Gloomhaven kostenlos, wovon Ark auch bei GeForce Now gespielt werden kann.

Xcloud

Diese Woche, bald erscheinend oder auch bereits veröffentlicht für den Streamingdienst von Microsoft sind folgende Spiele:

  • Beacon Pines
  • Grounded (Volle Veröffentlichung)
  • Let’s Build a Zoo
  • Moonscars
  • Paw Patrol: Grand Prix
  • Deathloop
  • Slime Rancher 2
  • Hardspace Shipbreaker
  • Spider Heck

Als Ergänzung dazu haben wieder einige Titel ein Touchscreen-Update erhalten. Diese können ohne Controller am Smartphone mit speziellem Display-Button gespielt werden.

Playstation Plus

Seit 2014 gibt es den Streaming-Dienst von Sony, früher Playstation Now. Seit der Zusammenführung mit Playstation Plus wurden keine Updates mehr veröffentlicht. Was früher also regelmäßig passiert ist, darauf mussten wir knapp 2 Monate warten. Auch wenn wir uns freuen, die August-Spiele endlich auch auf dem PC streamen zu können, fehlen erneut die Titel aus dem September.

PS-Plus-Titel
  • Need for Speed Heat (PS4)
  • Granblue Fantasy: Versus (PS4)
  • Assassin’s Creed Origins (PS4)
  • Watch Dogs 2 (PS4)
  • Dragon Ball Xenoverse 2 (PS4)
  • Spiritfarer: Farewell Edition (PS4)
  • Chicory: A Colorful Tale (PS4)
  • Monster Energy Supercross – The Official Videogame 5 (PS4)
  • Alex Kidd in Miracle World DX (PS4)
  • Rabbids Invasion: The Interactive TV Show (PS4)
  • Rayman Legends (PS4)
  • Scott Pilgrim vs. the World: The Game – Complete Edition (PS4)
  • Syphon Filter 2 (PS1)
  • The Sly Collection (PS3)
  • Sly Cooper: Thieves in Time (PS3)
  • Toy Story 3 (PSP)
  • Kingdom of Paradise (PSP)
  • Bentley’s Hackpack (PS3)

Achtung: PS5-Versionen sind generell nicht streambar und von mir deshalb ausgeklammert.

Wirklich sehr enttäuschend, dass alle Abonnenten, die keine Konsole besitzen, warten müssen. Ohne Hinweis, wann die Spiele denn per PC-Client streambar werden.

Antstream

Beim nicht so bekannten Retro-Cloud-Gaming-Dienst Antstream ist diese Woche folgendes neu:

  • Prehistorik 2
  • Chaos Rising II
  • Aquaventure
  • Spelunker
  • Eyra
  • Afterlife
  • Get’em Gary
  • Chaos Rising
  • Saint Dragon
  • Boulder Dash

Antstream ist erst einmal kostenlos. Gespielt werden kann gegen „Edelsteine“, die kostenlos durch das Anschauen eines Videos oder dem täglichen Login zu bekommen sind. Antstream Premium kostet 39,99 € im Jahr oder 6,99 € im Monat.

Über unseren Gastautor:

Stefan Dehnert

Mitbegründer von Cloudplay, einer deutschsprachigen Community mit Talkshow, Podcast, regelmäßigen Streams und Videos auf Youtube und Discord. Zu Gast haben wir Größen der Branche, Entwickler, Publisher, Streamer, Influencer, aber am Ende eben alles: Gamer. Eine Übersicht der Gäste, Inhalte und mehr findet ihr auf der zugehörigen Internetseite.

Twitter: @CheekyBoinc

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Freue mich auf wöchentlich neue Artikel zum Thema. Sehr nahe am Zeitgeist, gefällt mir gut.

  2. Sehr gut 🙂

  3. Sehr interessant und informativ. Gerne mehr davon!

  4. Sehr cooles Format! Da mich Cloudgaming und alles da drumherum sehr interessiert, kann ich mich Hannes nur anschließen, ich freu mich auf die wöchentlichen Updates.

  5. Interessiert mich auch, war letztens im Krankenhaus mit Mac Book Air m2, 5g flat, Switch pro Controller und xbox cloud. Lief alles flüssig und ich habe Tinykin durch gesuchtet. In der Großstadt läuft das echt flüssig und Microsoft hat da gerade in dem Bereich in den letzten zwei Jahren Meilensteine abgearbeitet. Die Technik steht, die Politik ist gefragt, GATEKEEPER zu reglementieren und freien Wettbewerb zuzulassen mit alternativen clouds/ Shops.

    • Hey! Das hat mir auch den Tag gerettet als ich das letzte mal im Krankenhaus war. Hier ein wenig Destiny 2 farmen und den Rest vergessen. Es steht und fällt mit der Netzwerktechnik. Da muss noch mehr passieren.

      Da du Switch sagst, mal ein Nintendo Switch Cloud Game probiert?

  6. Den Early Acces vom Shadow Power Upgrade bekommen nur Vorbesteller von Ultra und Infinite. Die Slots dafür sind schon voll.

  7. Besonders die free Trials auf Stadia ohne Account sind eigentlich der Hammer. Wer das hier bis heute nicht einfach durch simples drauf-klicken schon alleine aus reiner Neugier getestet hat dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
    Vor allem wenn man dabei noch über Cloud Gaming mitreden möchte und sich keinerlei „Mühe“ gemacht hat.

  8. Tolle Idee mit dem wöchentlichen News Update zu den Thema hier! Ich weiß ich bin ein Exot, aber schade das der Podcast nicht bei Deezer verfügbar ist 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.