„Deathloop“ erreicht Goldstatus und erhält Altersfreigabe „Ab 18 Jahren“

Das Spiel „Deathloop“ stammt von den mittlerweile zu Microsoft gehörigen Arkane Lyon, wird aber zunächst konsolenexklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. PC-Spieler kommen auch direkt in den Genuss, Xbox-Fans müssen abwarten. Nun haben die Entwickler bestätigt, dass der Titel den Goldstatus erreicht hat. Das bedeutet, die Discs können gepresst werden und das Actionspiel ist bereit für den Verkauf am 14. September 2021.

Auch eine Altersfreigabe hat man von der USK erhalten: „Deathloop ist als „Ab 18Jahren“ eingestuft worden und erscheint in Deutschland zu 100 % uncut und unverändert gegenüber der Originalversion. Zu haben ist der Titel als Standard- und als Deluxe Edition. Zudem erhalten Vorbesteller als Boni eine einzigartige Waffe, die Machete des Kaiserlichen Schutzherrn (PS5-exklusiv), den Charakter-Skin Sturmreiter Colt und ein Siegel, das sich ausrüsten lässt, um den Charakter aufzuwerten.

Darüber hinaus erhalten Käufer der Deluxe Edition folgende digitalen Inhalte:

  • Einzigartige Waffe: TranStar-Fräse (PS5-exklusiv)
  • Einzigartige Waffe: „Reiche Auslese“-Tribunal
  • Einzigartige Waffe: .44-Karat-Vierpfünder
  • Charakter-Skin: Party-Crasher Colt
  • Charakter-Skin: Scharfschützin Julianna
  • Original Game Soundtrack (Auswahl)
  • 2 Siegel (ausrüstbare Buffs)

PS-Plus-Abonnenten erhalten zusätzlich 10 % Rabatt auf die Vorbestellung im PlayStation Store auf die Standard Edition und die Deluxe Edition.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das Spiel sieht aus, als wäre es für die PS3 entwickelt worden. Spiele ich dann vielleicht mal, wenn es über PlayStation Plus verfügbar ist, aber gebe ganz sicher keine 65 Euro dafür aus.

    • Deswegen braucht man auch noch keine PS5 kaufen spiele sind alle schrott mit PS4 grafik. die interesanten Titel kommen erst 2022, wie Gran Turismo™ 7 in 4k mit 120 hz 🙂

    • So schlimm find ich es grafisch nicht. Erinnert mich aber zu sehr an Dishonored. Und das Setting spricht mich nicht wirklich an.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.