Daten automatisch mit 7Zip sichern

7zbox80x80pixel Wer den (meiner Meinung nach besten) Packer namens 7Zip installiert hat, ist gleichzeitig im Besitz eines großartigen Werkzeugs zum Sichern von Dateien und Ordnern. Denn 7Zip bringt immer einen Programmteil mit, der es euch ermöglicht, Dateien auf Kommandozeilenebene zu packen. Das mag sich für manche vielleicht kompliziert anhören – aber das ist es in keiner Weise.

In wenigen Schritten zeige ich euch nun, wie man zum Beispiel den Firefox-Programmordner und das Firefox-Profilverzeichnis auf diese Weise sichert. Natürlich könnt ihr die folgende Anleitung auch auf alle euren anderen Ordner anwenden.

sshot-2008-07-09-[23-41-03]

Schritt 1: Kopiert euch die Datei 7z.exe aus dem 7Zip-Programmordner irgendwo hin – eventuell testweise auf euren Desktop.

Schritt 2: Legt eine Textdatei namens backup.txt an. In diese kommt nachher pro Zeile ein zu sichernder Ordner.

Schritt 3: Erstellt eine Datei mit den Namen backup.bat. Diese Batchdatei muss folgenden Inhalt haben: 7z u backup -up1q3r2x1y2z1w2 @backup.txt

Nun testen wir den ganzen Spass mal und füllen mal die Datei Backup.txt testweise mit unserer Firefox-Installation und tragen die Pfade ein. Standardmäßig wäre der Pfad zum Programmordner unter Vista: C:\Program Files\Mozilla Firefox und der Profilordner befindet sich unter C:\Users\caschy\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox. Muss logischerweise auf euren Benutzernamen angepasst sein. Alternativ könnt ihr zum testen auch andere Ordner in die backup.txt eintragen.

sshot-2008-07-09-[23-51-39]

Wenn ihr nun einen Doppelklick auf die backup.bat ausführt, so werden die eingetragenen Ordner aus der backup.txt ausgelesen – und in der Datei backup.7z gespeichert.

sshot-2008-07-09-[23-57-11]
(der Sicherungsvorgang)

sshot-2008-07-09-[23-58-19]
(die Ansicht des Archivs)

Den Vorgang könnt ihr beliebig wiederholen – ältere Dateien in der Backupdatei werden überschrieben – sodass euer Backup immer aktuell ist. Viel Spass beim Sichern!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. geht bei mir nicht, es poppt kurz das cmd Fenster auf mehr nicht…
    backup.bat = 7z u backup -up1q3r2×1y2z1w2 @backup.txt
    backup.txt = D:\ProgrammePortable\Packer\hjsplit

  2. Schreib in deine Batch-Datei am Ende einmal „PAUSE“, probiere es nochmals und lies dir dann die Meldung in der Eingabebox durch…

  3. klappt bei mir nicht 🙁
    es öffnet sich das cmd fenster, ist aber zu schnell wieder zu, als das ich lesen könnte, was drin steht.
    ein backup ist am ende nicht angelegt 🙁

    wie kommst du auf den teil vor dem @??

  4. ABDUL: Vergleiche doch einfach mal deine Befehlszeile mit der von Caschy 😉

    Caschy hat in der Mitte so ein komisches Sonderzeichen, was fast wie ein x aussieht. Ich vermute mal, dass da irgendwie ein Fehler passiert ist, denn mir wäre nicht bekannt das die Windows-Eingabe so ein Zeichen erlaubt. Allerdings hab ich gerade kein 7zip da um zu sagen, was da hin sollte. Caschy hat ja in seinem Screenshot glücklicherweise die ausführende Befehlszeile abgeschnitten 😀

  5. Klappt auch bei mir nicht.
    Die Befehlszeile muss einen Fehler enthalten.

  6. Sowas habe ich im März auch gebastelt. Gugst Du hier!

  7. Ersetzt einfach das Sonderzeichen-x durch ein echtes x, dann sollte es gehen.
    Die Befehle für die Kommandozeile stehen auch in der Hilfedatei, die genau wie das 7zip-Programm über das Startmenü aufgerufen werden kann. Das unförmige Konstrukt gehört zum Schalter -u und bestimmt, welche Dateien ins Archiv sollen und welche nur upgedated bzw. aus dem Archiv gelöscht werden sollen. Wie immer gilt auch hier, read the manual 🙂

  8. Danke, Georg! Scheint nun zu klappen 🙂

  9. Sicher ist das ein normales x – keine Ahnung, warum hier ein Formatierungsfehler aufgetreten ist – ich codiere das Ganze noch einmal.

  10. geht immer noch nicht,wenn ich aber mir die 7za.exe
    von Horst Scheuer nehme und die Zeile in
    7za u backup -up1q3r2x1y2z1w2 @backup.txt
    umbenenne, dann geht es….

  11. @Abdul
    Mal analytisch gedacht. Wenn ich da oben von der Datei 7z.exe schreibe – und diese noch in einem Screenshot abbilde – dann kann man wohl von selbst darauf kommen, dass ich keine 7za.exe meine, oder? 😉

    Die 7za.exe gibt es gar nicht mehr in den neuen Versionen von 7Zip, die Consolenversion heisst nur 7z.exe.

  12. @Abdul

    Hi! Ich verwende 7z-portable. Hatte am Anfang auch diverse Probleme. Nachdem ich die 7z.dll mit in den BackUp-Ordner genommen habe funktioniert es!

  13. @caschy
    das ist mir schon klar, aber mit der 7z.exe geht es nicht warum weiß ich nicht, es geht nur wenn ich die Command Line Version 7za.exe benutze

    @Spallo
    jup das funktioniert auch, danke für den Tipp

  14. Lies dir die Hilfedatei von 7Zip mal durch. Fast nichts ist unmöglich.

  15. Dachte peaZip ist dein Favorit?

  16. Dachte peaZip ist dein Favorit?

    Auf dem USB-Stick.

  17. so, nachdem ich aus dem \times ein x gemacht habe, geht es… ist mir beim kopieren auch nicht aufgefallen, sieht ja auch verflucht ähnlich aus 😉

  18. Es könnte ja auch sein, das unter Vista alles anders läuft. Unter XP wird zb. auch beim kopieren der 7z.exe die „descript.ion“ automatisch mit kopiert. Ohne 7z.dll funktioniert es scheinbar garnicht…erfolg erst wenn die 7z.dll im verzeichniss ist.

  19. Ich würde gerne mehrere zeitlich verschiedene Backups haben, sagen wir mal 5 Versionen. backup(1).7z, backup(2).7z, usw. Wenn dann das fünfte Backup erstellt wurde soll beim sechsten Backup das erste Backup wieder überschrieben werden. Geht so etwas?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.